17.07.2004 13:55 |

Trend zum Einrad

Unterwegs auf einem Rad ist der Sommertrend

Es gibt keinen Lenker, keine Bremse und wer nicht aufpasst, fällt ständig auf die Nase. Trotz der Nachteile wächst die Zahl der Einradfans in Deutschland stetig und vor allem Kinder und Jugendliche sind von dem kuriosen Fortbewegungsmittel zunehmend begeistert.
Schätzungen zufolge sind es bereits mehrerezehntausend Menschen auf dem "halben" Fahrad unterwegs und übensich im Balanceakt. Kinder lernen das Fahren viel schneller alsihre Eltern, denn "Erwachsene denken viel zu viel über blaueFlecken nach", erklärt ein Einradfan. Was spricht eigentlichfür das Gefährt: Neben dem Spaß am Balancierenkommen noch die bewundernden Blicke der Passanten dazu. Zwischen50 und 250 Euro müssen Einradfahrer für ihr Gefährtausgeben.
Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol