10.11.2019 06:00 |

Gerne oben „ohne“

Die Promi-Beautys zelebrieren den No-Bra-Look

Dünne Leibchen und nix drunter ist für die G‘schamigen unter uns wohl meistens keine Option. Die Promi-Beautys hingegen zelebrieren den No-Bra-Look - und geben dabei auch gerne sehr tiefe Einblicke!

„Free the Nipple“, dachte sich kürzlich wohl Miley Cyrus und posierte neckisch im durchsichtigen, weißen Top vorm Badezimmerspiegel. Den Fans gefiel‘s, rund vier Millionen Likes bekam die sexy Bilderreihe innerhalb kürzester Zeit. Dass sie damit aber die Nippel-Zensur von Instagram voll ausgereizt hat, das war sich wohl auch die Sängerin bewusst. „Das hier wird bald entfernt! Ich wurde von den Instagram-Göttern gewarnt!“, witzelte die 26-Jährige.

Von zwickenden und zwackenden BHs halten vor allem auch die Kardashian-Schwestern recht wenig - allen voran Kourtney und Kim, aber auch Model-Schwester Kendall Jenner. Sie wissen: Umso durchsichtiger, dünner und enger das Leiberl, desto besser lassen sich die Nippelblitzer von den Paparazzi ablichten. Von Mode-Malheur kann man dabei definitiv nicht mehr sprechen.

Dass sie auch mit ihren 53 Jahren noch ein würdiges Mitglied im „No Bra Club“ ist, das stellt Halle Berry auf Instagram gerne unter Beweis. Ob beim sexy Wet-T-Shirt-Contest oder beim Relaxen im Tanktop: Die Schauspielerin mag es eindeutig am liebsten oben „ohne“.

Auch nach der Hochzeit mit Justin Bieber zeigt sich Hailey Baldwin gerne noch von ihrer ganz besonders sexy Seite - zum Beispiel im hauchzarten Slipdress, unter dem sich verführerisch ihre Kurven abzeichnen. Wie auch Bella Hadid pfeift die Model-Beauty darauf, dass man es auch zu sehen bekommt, wenn der BH einmal daheim in der Wäschelade geblieben ist.

Ebenfalls Fans des No-Bra-Looks sind Alessandra Ambrosio und Amber Heard, die beide gern unterm Tanktop mal auf den BH verzichten.

Und ganz schön freizügig zeigte sich kürzlich auch Rita Ora, die unter dem durchsichtigen Kleid ihren Busen blitzen ließ. Ganz schön heiß!

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen