13.10.2019 08:00 |

Ebenthal

Raser ignorieren Schutzweg und wartende Fußgänger

Kaum eine Möglichkeit, den Zebrastreifen auf der Miegerer Straße in Ebenthal bei Klagenfurt zu überqueren, haben Schüler und Anrainer. Autos bleiben trotz wartender Personen nicht stehen. Zudem seien die Fahrzeuge auch noch viel zu schnell unterwegs. Eltern hoffen auf eine baldige Lösung.

„Nur jeder zehnte Lenker bleibt stehen und lässt unsere Kleinen die Straße queren. Alle anderen rasen nur so vorbei - und das, obwohl wir vor einem Zebrastreifen stehen. Das ist unglaublich!“, ärgert sich Oma Silvia Grafenauer, die täglich mit ihrem Enkel darauf warten muss, bis ein Autolenker die beiden über den Zebrastreifen, der Richtung Volksschule führt, lässt.

„In der Früh regelt zwar ein Schülerlotse den Verkehr, doch zu jeder anderen Tageszeit kann man das Queren der Fahrbahn vergessen.“ Auch besorgte Mütter und Väter beschweren sich über die Verkehrsfalle: „Wir begleiten unsere Kinder immer. Wären sie alleine, würden die Kleinen vermutlich davon ausgehen, dass der Lenker stehen bleibt. Doch dem ist einfach nicht so!“

Die Eltern und Anrainer fordern rasch Sicherheitsmaßnahmen: „Der Schutzweg muss nachmarkiert werden. Hinweistafeln, die auf den Schutzweg sowie auf Kinder aufmerksam machen, wären auch eine Idee.“

Kennen auch Sie Gefahrenstellen entlang von Schulwegen? Dann schreiben Sie uns!
schulweg@kronenzeitung.at oder an Kärntner Krone, Krone Platz 1, 9020 Klagenfurt, Kennwort „Sicherer Schulweg“

Elisa Aschbacher
Elisa Aschbacher
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen