17.09.2019 12:33 |

„Loki-Effekt“

Bekam Frau während Hiddleston-Stück Orgasmus?

Gibt es bald einen neuen medizinischen Begriff für einen weiblichen Orgasmus, der ohne Berührung, nur durch bloße Anwesenheit eines Stars ausgelöst wird? Berichten zufolge soll eine Frau, die sich am Broadway das Stück „Betrayal“ mit Tom Hiddleston, berühmt als Loki in den „Avengers“-Filmen, angeschaut hat, einen Orgasmus bekommen haben.

Die „New York Post“ berichtet, dass eine Frau im Publikum des Broadway-Stücks mit Tom Hiddleston in Ekstase geraten sei, Zuckungen bekommen hätte und gestöhnt habe.

Dame war ganz „Loki“
Eine gut-gekleidete Dame in den Dreißigern sei es gewesen, heißt es, die das Harold-Pinter-Stück so „Loki“ gemacht habe.

„Meine Begleitung konnte ein rythmisches Pochen gegen ihre Armlehne spüren, das von gelegentlichem Stöhnen und Kichern begleitet wurde“, erzählte ein unfreiwilliger Zeuge. 

Die weitere Beschreibung klingt ein wenig wie Meg Ryans gespielter Orgasmus in dem Kultfilm „Harry und Sally“. Die Frau habe den Kopf zurückgeworfen und die Augen zugemacht. Das sei zweimal passiert. Vielleicht sollten es sich die „James Bond“-Macher doch noch einmal überlegen und Hiddleston nun doch als Daniel-Craig-Nachfolger in den Dienst ihrer Majestät stellen ...

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter