13.09.2019 13:54 |

Zeugin überraschte sie

Unbekannte steckten Strohballen in Brand

Unbekannte wollten Freitags in den frühen Morgenstunden aus bisher unbekannter Ursache gleich mehrere Strohballen bei der Autobahnauffahrt Pörtschach-Ost in Sallach anzünden. Eine Spaziergängerin entdeckte sie.

Zwei von sechs Strohballen hatten die Männer auf der Verkehrsinsel bereits angezündet. Diese waren dort als Dekoration mitsamt eines Traktor aufgestellt worden. Die Spaziergängerin, die gerade mit ihrem Hund unterwegs war, überraschte die Männer, die darauf flüchteten. Der Brand konnte von der FF Pörtschach/WS gelöscht werden.

Beide Männer waren etwa 170 cm groß, mit kurzen Hosen bekleidet. Sie hatten Pullover um die Hüften gebunden, sprachen Kärntner Dialekt. Es handelte sich um einen älteren und einen jüngeren Mann, wobei die Zeugin keine nähere Beschreibung abgeben konnte, weil die Männer vom frei laufenden Hund davon liefen. Zeugen können sich bei der PI Pörtschach/WS melden: 0591332114.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter