08.09.2019 08:51 |

KAC gastiert in Asker

Familienzeit für Haugen vorm großen „Heimspiel“

Die Skandinavien-Tour des KAC geht weiter, heute gastieren Koch & Co. im norwegischen Asker. Soll in der Champions League der Aufstieg her, ist ein Sieg Pflicht. „Wir müssen strukturierter auftreten, brauchen 60 Minuten volle Konzentration“, so Goalie Haugen vorm Heimatauftritt vor Familie und Freunden.

Jeder Eishockey-Fan in Norwegen kennt Lars Haugen! Den 96-fachen Nationalspieler, der für die Skandinavier zweimal bei Olympia im Tor stand. Daher steht der 32-Jährige heute beim KAC-Gastspiel in Asker unter besonderer Beobachtung. „Seit die Auslosung steht, denke ich an diesen Tag“, grinst Lars, der aus der 20 Kilometer entfernten Hauptstadt Oslo stammt. „Es wird ein Highlight für mich.“ Bis zu 45 Personen - darunter Frau, Sohn, Eltern - werden ihn anfeuern, Bruder Rune (wohnt neben der Halle!) feiert beim Match mit seinen Kumpels sogar den 40. Geburtstag. „Ich habe gesagt, sie dürfen nur in Rot gekleidet kommen“, lacht Lars.

Einen sicheren Rückhalt werden die Rotjacken heute auch brauchen, denn nach dem bitteren 3:8 in Tampere müssen wieder Punkte her. Haugen: „Ganz schnell abhaken, denn es wird nicht leicht. Asker hat ein unangenehmes Team - sie spielen defensiv, provozieren und kontern enorm stark.“

Während Haugen gestern am Flughafen von Gattin Mariann und Sohn Magnus abgeholt wurde und daheim übernachten durfte, checkten die Kollegen abends im rustikalen, ruhigen Hotel Leangkollen direkt am Fjord ein. Vormittags hatte es noch ein Training in Tampere gegeben. Denn KAC hat viel vor. „Wir können viel mehr, müssen das zeigen“, meint Ass Nick Petersen, der nach drei Partien der Champions League bei fünf Assists hält, treffen will: „Es wird Zeit, wir brauchen diesen Sieg.“ Vielleicht gibt ja das improvisierte Abendessen Kraft: Weil es Komplikationen gab, wurde kurzerhand eine Großbestellung bei „McDonald’s“ aufgegeben.

Marcel Santner
Marcel Santner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.