05.09.2019 19:16 |

Konkurrenz für Tinder

Facebook startet eigenen kostenlosen Dating-Dienst

Facebook macht ab sofort der kommerziellen Mobile-Dating-App Tinder nun auch in den USA Konkurrenz: Das soziale Netzwerk startete am Donnerstag seinen kostenlosen Dienst „Facebook Dating“ in den Vereinigten Staaten. Die Funktion hatte Facebook bereits im Mai letzten Jahres angekündigt - in 19 Ländern in Südamerika und Asien ist sie bereits verfügbar, 2020 soll es auch in Europa soweit sein.

Interessierte können neben ihrem herkömmlichen Profil ein gesondertes Dating-Profil zur Partnersuche anlegen, das für die eigenen Freunde nicht sichtbar ist. Basierend auf Präferenzen, gemeinsamen Interessen und gemeinsamen Freunden werden dann potenzielle Treffer vorgeschlagen.

„Mit Facebook Dating kannst Du mit Freunden von Freunden zusammenkommen oder mit Leuten, die nicht in Deinem Freundeskreis sind“, erklärte am Donnerstag der zuständige Manager Nathan Sharp. Über die Funktion „Heimlich verknallt“ können Nutzer in Kontakt treten. Sharp betonte, das funktioniere nur, wenn beide Seiten das wollten.

Manager betont Sicherheit des neuen Angebots
„Einen Liebespartner finden ist sehr persönlich - daher haben wir ,Heimlich verknallt‘ sicher gemacht“, sagte Sharp. Sicherheit und die Privatsphäre seien das Wichtigste bei dem neuen Produkt.

Nutzer können bei ihren Facebook-Profilen jetzt schon einen Beziehungsstatus angeben. Bei Facebook Dating „soll es um den Aufbau echter, langfristiger Beziehungen gehen, nicht um schnelle Abenteuer“, hatte Konzernchef Mark Zuckerberg vergangenes Jahr angekündigt.

Die Dating-Aktivität ist nach Firmenangaben nicht über das Facebook-Profil erkennbar. Zudem sei eine Verbindung des neuen Dienstes mit dem Angebot der Facebook-Tochter Instagram vorgesehen.

Die Ankündigung des Dienstes gab der Facebook-Aktie Auftrieb. Die Papiere legten um zwei Prozent zu, jene des Konkurrenten Match Group, zu dem die Dienste Tinder und Okcupid gehören, fielen hingegen um zwei Prozent.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.