21.08.2019 19:27 |

Fesselndes Ballett

Rette sich, wer kann: Die Matratzen kommen!

Erst eine, dann zwei - und dann eine ganze „Armada“ an aufblasbaren Matratzen hat sich jüngst in Denver im US-Bundesstaat Colorado mit einem Mal selbstständig gemacht. Das hypnotisierende Ballett der luftgefüllten Liegebetten beeindruckte auch so manchen Anrainer - unter ihnen Robb Manes, der zur Kamera griff und die „Matratzen-Wanderung“ festhielt.

Er sei gerade am Pool gelegen, als plötzlich eine Matratze in den abgezäunten Bereich geflogen sei, berichtet Manes. An sich nicht ungewöhnlich, zumal sich der Himmel langsam verdunkelte und der Wind aufzufrischen begann. Doch das sollte nur die Vorhut gewesen sein, wie Augenblicke später klar wurde: „Als eine zweite und eine dritte kam, sind wir aufgestanden, ich hab meine Kamera geschnappt und das war dann das, was wir gesehen haben“, schildert Manes.

„Majestätisch“
Mehr als zwei Dutzend der aufblasbaren Liegebetten - vermeintlich zum Leben erwacht - bahnten sich wirbelnd ihren Weg über die nahe Grünfläche, überwanden Hindernisse wie Büsche oder Menschen, die sie an ihrer „Flucht“ hindern wollten, mit purer Leichtigkeit - auch ein hoher Zaun konnte so manche Matratze nicht stoppen. Der Anblick: „majestätisch“, so Manes.

Woher die zahlreichen Liegebetten überhaupt kamen, konnte der Filmer ebenfalls beantworten. „Offenbar gab es eine Filmnacht unter den Sternen, ein Sturm kam herein, und das war dann das Ergebnis“, berichtet Manes.

Vielleicht hat aber auch die Wahl des Films zur überstürzten „Flucht“ beigetragen ...?

Christine Steinmetz
Christine Steinmetz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Geschätzte 2,5 Mio. €
Corporate Design der ÖGK: Kosten sechsmal so hoch
Österreich
„Krone“-Wahlschiris
CO2-Steuer: Grüne Karte für Badelts klare Worte
Österreich
Alarmfahndung in NÖ
Pensionistin starb bei brutaler Home Invasion
Niederösterreich
Zweite deutsche Liga
Historisches 2:0 von St. Pauli im Derby gegen HSV
Fußball International
„Wir sind bereit!“
Reifeprüfung für die Salzburger „Unbesiegbaren“
Fußball International
Absturz mit Ansage
Ist das gerade die mieseste Austria aller Zeiten?
Fußball National

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter