„Scheiß Basel“

LASK-Fans besprühten Lärmschutzwand auf A1

Nach dem starken Auftritt der LASK-Kicker mit dem überraschenden Erfolg am Mittwoch gegen den FC Basel schweben die Fans auf Wolke 7! Zwei davon haben es jetzt wohl ein bisschen zu weit getrieben...

Zwei „Sprayer“ legten in der Nacht auf Samstag einen Zwischenstopp auf der A 1 Richtung Wien bei Ansfelden ein, um ihren Verein auf der Lärmschutzwand zu verewigen. Etwa zwei Meter groß sprühten sie die Buchstaben „ASK“ und „Scheiß Basel“ auf die Wand. Die beiden waren top ausgerüstet: Sie hatten eine Teleskopleiter, insgesamt 20 Spraydosen und zwei Taschen dabei.

Fahndung negativ
Nachdem Autofahrer die Polizei alarmierten, ergriffen die „Sprayer“ beim Eintreffen die Flucht, eine Fahndung verlief negativ. Mittlerweile vermutet die Polizei, dass es sich um professionelle Sprayer handeln könnte die aber mit dem LASK nichts am Hut haben.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 13. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.