09.08.2019 14:29 |

Kurze Hose bei Regatta

Hype um Herzogin Kates sensationelle Beine

Prinz William und Herzogin Kate haben am Donnerstag an der King‘s Cup Charity Regatta für einen guten Zweck teilgenommen. Seither herrscht ein wahrer Hype um die perfekten Beine der Herzogin. 

Frisch aus dem Karibik-Urlaub zurück lieferten sich William und Kate beim Charitysegelrennen auf der Isle of White einen Wettlauf, den William zwar für sich entschied. Doch die Siegerin ist eindeutig Kate: Denn ihre tollen Beine sind am Tag nach dem Event der Gesprächsstoff im Netz. 

Superkurze Hose
Leicht gebräunt und perfekt trainiert steckten die langen schlanken Beine der schönen Herzogin bei dem sportlichen Wettstreit in für ihre Verhältnisse doch superkurzen Hosen.

Die „Killer-Beine“ wollen wir auch!
Die Fans konnten damit einmal einen Blick auf ihre sensationellen Beine werfen - und gerieten darüber in Verzückung: „Diese Beine“, „Killer-Beine“.

Auf Twitter schwor nicht nur eine Userin, mit den Fotos der Herzogin zum Trainer gehen und solche Beine verlangen zu wollen. 

Immer auf Trab
Die britischen Medien fanden eiligst heraus, wie die dreifache Mama ihre Beine auf Trab hält.

An ihren drei quirrligen Nachkommen liegt es jedenfalls nicht alleine. Auch wenn die, wie das rotzfreche Prinzesschen Charlotte nach der Regatta, durchaus für Stress sorgen können und Kate einmal selbst von sich behauptete, ihr Fitness-Geheimnis sei es, „hinter den Kindern herzulaufen“.

Schon immer ein Sportfan
Vielmehr ist es so: Die Herzogin war immer schon sportlich und ist es nach wie vor. Sie rudert, spielt Tennis und läuft jeden Tag, wenn es ihr möglich ist, ihre Lieblingsstrecke rund um ihr Anwesen Anmer Hall in Norfolk ab. Außerdem soll sie ein Fan schweißtreibender Crossfit-Work-outs sein, Radfahren gehen und Yoga machen.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen