02.08.2019 16:29 |

Großstadt überflutet

Hier attackiert ein Krokodil einen Hund

In Indien sind nach heftigen Regenfällen und Überschwemmungen Krokodile aus einem Fluss in die Millionenstadt Vadodara gespült worden. Mehrere Tiere wurden am Freitag dabei beobachtet, wie sie in überfluteten Wohngebieten Hunde attackierten. Einer dieser Angriffe wurde auf Video festgehalten.

Ein Einwohner von Vadodara postete den Clip auf Twitter. Zu sehen ist, wie ein Krokodil auf einem überschwemmten Gehsteig langsam auf zwei ahnungslose Hunde zuschwimmt und einen davon von hinten ins Visier nimmt, ohne dass dieser das Reptil bemerkt. Schließlich wird er von dem Krokodil attackiert und in den Hinterlauf gebissen. Der Vierbeiner bleibt allerdings unverletzt und kommt nach dem Schockmoment mit dem Schrecken davon.

Binnen 24 Stunden fiel ein halber Meter Regen
Wie die Polizei mitteilte, fielen in der Stadt im Nordwesten des Landes innerhalb von 24 Stunden 50 Zentimeter Regen, woraufhin der Vishwamitri-Fluss über die Ufer trat. Fünf Menschen starben infolge der Überflutungen, darunter zwei durch Stromschlag und zwei weitere durch eine einstürzende Mauer. Zahlreiche Straßen, Brücken und der Bahnhof von Vadodara waren gesperrt, ganze Stadtviertel von der Außenwelt abgeschnitten. Rund 5000 Menschen mussten ihre Häuser verlassen.

Monsun sorgt für tödliche Überschwemmungen
In den vergangenen Wochen sind in Indien bei verheerenden Überschwemmungen infolge des Monsuns mehr als 250 Menschen ums Leben gekommen. Am schwersten betroffen waren die nördlichen Provinzen Assam und Bihar.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Rekordfest der „Krone“
Wir haben ganz Linz singen und tanzen gesehen!
Oberösterreich
Hier im Video
Juventus siegt ohne Trainer - Pleite für Ribery
Fußball International
Premier League
Salah-Show! Liverpool gewinnt Hit gegen Arsenal
Fußball International
Hofft auf Jugend & EU
Van der Bellen warnt vor Ende der Menschheit
Österreich
Pleite für ManUnited
Hasenhüttl feiert bei Danso-Debüt ersten Sieg
Fußball International
Vier Pleiten in Folge
St. Pölten verpasst SVM den nächsten Tiefschlag
Fußball National
„Mediale Ausschläge“
Kurz löst Twitter-Debatte über Greta Thunberg aus
Österreich

Newsletter