02.08.2019 10:23 |

In Lieserbrücke

Bei Schuss auf Vögel Autoscheibe getroffen

Schock für ein Ehepaar in Lieserbrücke: Donnerstag während der Fahrt hörten der Mann und die Frau (70 und 77) einen Knall und die Heckscheibe barst. Was auf den ersten Blick wie ein Angriff wirkte stellte sich bald als „Fehlschuss“ heraus. . . 

Ein Nachbar (57) des Paares hatte nämlich versucht, einen Vogelschwarm von einem nahestehenden Baum zu vertreiben. „Dafür benutzte er ein Gerät namens Pocket-Shot. Es verschießt 6-Millimeter Metallkugeln“, erklärt Polizeisprecherin Waltraud Dullnigg.

Der Schuss ging aber fehl und traf die Scheibe. Zum Glück geschah kein Unfall, niemand wurde verletzt. Der Schütze wird angezeigt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Leipzig vs. Frankfurt
Deutsche Liga: Sabitzer gegen Hütter heute LIVE
Fußball International
„Massive Vermurungen“
Schwere Unwetter: Haus wegen Hangrutsch evakuiert
Steiermark
Hofmann bekommt Gips
Rapidler Schick länger out - aber Glück im Unglück
Fußball National

Newsletter