Unfall-Lenker (17):

Mit Probeführerschein in den Straßengraben

Erst seit einem Monat besitzt ein 17-Jähriger aus Mattighofen den Probeführerschein - und schon ist ihm ein arger Unfall passiert, der nur wie durch ein Wunder glimpflich verlaufen ist.

Der Jugendliche verlor am Samstag in Munderfing - vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit - gegen 20.50 Uhr in einer langgezogenen Rechtskurve die Herrschaft über sein Auto. Der Wagen kam rechts ab, stürzte über eine Böschung, überschlug sich und kam auf der rechten Fahrzeugseite auf einer Wiese zum Stillstand. Zwei Mitfahrer, ein Mädchen und ein Bursch (beide 18) aus Schalchen verletzten sich leicht. Zwei weitere 18-jährige Insassen sowie der Unfalllenker überstanden die spektakuläre Havarie unversehrt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol