Kampf um Lehrlinge

„Schmiermaxe“ in der Werkstatt gibt‘s nicht mehr

Franziska, die Tochter der Chefs, steuert ein ferngesteuertes Fahrzeug durch den Lounge-Bereich des Verkaufsraums in Haslach an der Mühl. Einen Stock tiefer werden Bobby Cars im Design des Premiumherstellers angeboten. Auch bei den Mitarbeitern wird bei BMW Kneidinger die Nachwuchsarbeit groß geschrieben

Seit 1978 hat der Autohändler in Haslach den Vertrag als BMW-Händler, seit 2001 führt Johann Kneidinger den gleichnamigen Betrieb, mittlerweile längst gemeinsam mit seiner Frau Daniela, die für die Finanzen und die Buchhaltung verantwortlich ist. Vier Lehrlinge werden bei den Mühlviertlern derzeit ausgebildet. „Das Selbstausbilden wird in Zeiten des Fachkräftemangels immer wichtiger“, so Daniela Kneidinger. Noch immer haftet den Kfz-Technikern der Ruf des „Schmiermaxe“ an: „Davon sind wir aber weit weg, es spielt sich da viel im Bereich der Elektronik und EDV ab“, sagt ihr Mann Johann.

„Verdiene eigenes Geld“
Rund 23.000 Lehrlinge gibt es derzeit insgesamt in Oberösterreich, vier davon beim Autohändler in Haslach. Auf der Zielgerade seiner Ausbildung ist Jürgen Stockinger. Der 19-Jährige macht die Lehre mit Matura. Die Lehrabschlussprüfung hat er zuletzt erfolgreich absolviert. Für die Matura stehen ab Herbst noch die Kurse für Maschinenbau und Englisch an, im Mai 2020 dann die Prüfungen. Was den Ausschlag für die Lehre gab? „Es ist ein total abwechslungsreicher Beruf. Außerdem verdiene ich mein eigenes Geld.“

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol