25.07.2019 22:41 |

Genitalien gezeigt

Betrunkener belästigt zwei Mädchen auf Moped

Zwei Mädchen sexuell belästigt und eines davon verletzt, hat ein alkoholisierter Mann (27) in Villach. Die beiden Mädchen (17 und 16) waren mit dem Moped am Donnerstagabend in Villach unterwegs. Als sie vor einem Schutzweg anhielten, schlug der Mann dem am Sozius sitzenden Mädchen so heftig auf die Schulter, dass sie verletzt wurde. Dann versuchte er sie vom Moped zu ziehen und ließ in weiterer Folge die Hose runter. Nachem die jungen Frauen die Polizei alarmierten, flüchtete der 27-Jährige. Er wurde wenig später von einer Polizeistreife aufgegriffen und festgenommen.

Die 17-jährige Villacherin war am Donnerstag gegen 17.50 Uhr mit ihrer 16-jährigen Freundin auf dem Moped in der Bahnhofstraße in Villach unterwegs. Als die Lenkerin vor einem Schutzweg anhielt, näherte sich ein offensichtlich alkoholisierter 27-jähriger Mann aus Villach und schlug dem am Sozius sitzenden Mädchen plötzlich heftig gegen die rechte Schulter, wodurch diese leicht verletzt wurde. Anschließend versuchte er sie vom Moped zu ziehen.

Als die Lenkerin dies bemerkte, parkte sie das Moped und stellte den Mann zur Rede. Dieser schrie jedoch nur laut herum und gestikulierte wild mit den Armen. Anschließend zog er sich die Hose hinunter und zeigte den Mädchen für kurze Zeit seine Genitalien. Als die Lenkerin die Polizei anrief, flüchtete der Mann.

Der 27-Jährige wurde von einer Polizeistreife am Hauptplatz angehalten. Auf dem Weg zur Polizeiinspektion ließ er ein Springmesser fallen, obwohl gegen ihn ein aufrechtes Waffenverbot besteht. Das Messer wurde sichergestellt. Auf der Polizeiinspektion verhielt sich der Mann gegenüber den Beamten trotz mehrmaliger Abmahnung immer aggressiver, weshalb er vorläufig festgenommen wurde. Er wird nach Abschluss der Erhebungen der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen