24.07.2019 10:58 |

Per Heli ins Spital

Arbeiter (18) stürzt sieben Meter von Baugerüst

Ein 18 Jahre alter Baupolier ist am Montagnachmittag bei einem Arbeitsunfall im Vorarlberger Hard schwer verletzt worden. Er stürzte aus sieben Metern Höhe ab, als er versuchte, die Geländerstange eines Gerüsts zu entfernen, berichtete die Polizei.

Der 18-Jährige und sein Mitarbeiter montierten auf einer Baustelle Holzwände. Da eine solche Wand mit dem Kran nicht über das oberste Gerüstgeländer gehoben werden konnte, gingen die beiden auf die oberste Gerüstetage und öffneten eine Sicherung, um das Geländer abzumontieren. Weil dieses klemmte, zog der Polier es ruckartig heraus. Er verlor das Gleichgewicht und stürzte rückwärts ab.

Der Schwerverletzte wurde von Rettung und Notarzt erstversorgt und anschließend mit dem Hubschrauber ins Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen. Sein Mitarbeiter konnte laut Polizei möglicherweise noch Schlimmeres verhindern, indem er ein Gerüstteil auffing, das mit dem 18-Jährigen in die Tiefe zu stürzen drohte.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bei Prevljak-Comeback
Wöber-Debüt bei lockerem 7:1 von Red Bull Salzburg
Fußball National
Nach üblem Rad-Sturz
Basel-Coach Koller wird vorerst NICHT operiert!
Fußball International
„Ein Kind von Rapid“
Fix! Rapid-Verteidiger Müldür wechselt zu Sassuolo
Fußball International
Vergewaltigung?
Enthüllung! Cristiano Ronaldo zahlte Schweigegeld
Fußball International
1. Titel verspielt
Marko Arnautovic scheitert im China-Cup-Halbfinale
Fußball International
Verdacht der Täuschung
Nächste Razzia: Anwalt im Visier der Soko Ibiza
Österreich
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich
Tatwaffe Küchenmesser
Mann (54) niedergestochen - Ehefrau festgenommen
Niederösterreich
Vorarlberg Wetter
12° / 18°
stark bewölkt
12° / 20°
stark bewölkt
13° / 21°
stark bewölkt
13° / 21°
stark bewölkt

Newsletter