Di, 16. Juli 2019
04.07.2019 17:42

Marco als Road-Captain

Haller nach Zeit der Leiden zur Tour der Leiden!

Kniebeugen? Fehlanzeige! Treppensteigen? Nur unter Schmerzen. Radfahren inmitten der Weltelite bei der Tour de France? Kein Problem! Katjuscha-Profi Marco Haller greift ab Samstag an. Bei der ebenfalls am Samstag startenden 71. Österreich-Rundfahrt ist mit Stephan Rabitsch (Felbermayr Wels) auch ein Kärntner dabei.

Im Vorjahr war Marco Haller noch zum Zusehen verdammt, durfte aber dank seines Teamsponsors die Tour als Fan hautnah miterleben. „Da hab’ ich erstmals mitbekommen, welche Dimensionen dieses Rennen hat“, erzählt Haller. Jetzt wartet seine vierte „Tour der Leiden“ als Athlet auf den 28-Jährigen. Und das nach einer wahren Leidenszeit - mit Kniescheibenbruch sowie einer Blinddarm-OP. . .

„Ich kann jetzt noch nicht schmerzfrei Treppensteigen, Ballsportarten wie mein geliebter Fußball sind tabu. Radfahren ist Gott sei Dank gelenksschonend - sonst wäre ich kein Sportler mehr“, betont Marco, der zuletzt nach dem Giro d’Italia eine Woche lang im Sanatorium Maria Hilf Untersuchungen und Therapien absolvierte. „Der Körper braucht mehr Pflege. Das Wichtigste ist aber die mentale Stärke.“

Und die passt. Nicht umsonst wird Marco heuer gar die 10.000-km-Marke knacken, als Erfahrenster der jungen Katjusha-Truppe als Road Captain vorangehen.

Und dabei will Haller auch aus der Helferrolle für Ilnur Zakarin (den er beim Giro auf Platz 10 führte!) oder Nils Politt schlüpfen, selbst zuschlagen. Sprich: In einer Fluchtgruppe aufzeigen, gar auf einen Etappensieg losgehen. „Dafür muss halt echt alles passen.“

Auf eine gute Etappenplatzierung hofft auch Stephan Rabitsch (28) bei der Österreich-Rundfahrt. Zuletzt war der Klagenfurter in Slowenien und Frankreich ja jeweils zu Sturz gekommen. . . 

Claudio Trevisan
Claudio Trevisan
 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Neuer Sturmstar
Griezmann gut gelaunt beim ersten Barca-Training
Fußball International
Wilde Spekulationen
Speicherkarte mit Neymar-Interview gestohlen
Fußball International
134 Fälle registriert
Quote zu niedrig: Masern-Impfpflicht gefordert
Österreich
Spaß im Flieger
Hier macht sich David Alaba über Gnabry lustig
Fußball International

Newsletter