29.06.2019 13:09 |

Friesach-Premiere:

Standing Ovations für leichtfüßigen „Hofnarren“

Mit Sommerbeginn öffnen auch die Theater der leichten, bekömmlichen Schmankerln wieder ihre Tore. Am Mittwoch machten sich die Friesacher Burghofspiele mit der Premiere des leichtfüßigen „Hofnarren“ nicht zu ebendiesem, sondern bekamen nach mehrfach spontanem Zwischenapplaus Standing Ovations. Auch der Wettergott trug zu einem gelungenen Abend bei.

Für ein Baby mit einem purpurnen Muttermal am Allerwertesten gilt es, den rechtmäßigen Thron zurückzukämpfen. Dass hierfür die Narrenkappe ideal erscheint, ergibt sich auf der Reise ins Schloss und garantiert dem Publikum ein Feuerwerk an abwechslungsreichen, komischen Szenen. Günther Herbst hüpft als Hofnarr mit souveräner Bühnensicherheit dynamisch witzig samt schwungvollen Wortspielen von Seitensprung zu Seitensprung.

Begleitet wird er von der Kämpferin Captain Jean, der Christina Natascha Kogler spielfreudig Mut wie Liebreiz verleiht. Dem despotischen König, der von Wilfried Popek auch eine komisch-lüsterne Seite erhält, bietet Silke Notsch als dessen Tochter frech-trotzig die Stirn. Schrill dramatisch lässt sich Claudia Wirnsberger als Hexe immer wieder tief in die Augen schauen.

Arnold Dörfler gibt Lord Ravenhurst die notwendige Verschlagenheit, um die Verwirrung bei Hofe am Laufen zu halten. Die vielen weiteren Darstellenden unterstützen die rasante Komödie bravourös. Michael Eybl stellt den Kult-Film aus 1955 tadellos auf die Bühne und arbeitet auch Details wie eine aberwitzige „Soldatenquadrille“ ein. Die Burgkulisse fügt sich ideal in die Petersberg-Ruinen ein, wobei Erker wie Balkone für einen lebhaft-amüsanten Theaterabend optimal bespielt werden.

Tina Perisutti 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.