17.06.2019 17:39

Tumulte in Wels

Aussteller zerren Hunde durch Notausgang in Messe

Wilde Szenen haben sich am Wochenende am Messegelände Wels bei der „European Dog Show“ abgespielt. Bei der gigantischen Hundeschau kamen mehr als 20.000 Hunde und ihre Aussteller zusammen, um in den diversen Schauringen um die begehrten Preistrophäen zu rittern. Ausgerichtet vom Österreichischen Kynologenverband, sorgt die Veranstaltung aber nun für einige Aufregung auf Facebook, denn offenbar hatte es beim Einlass in die Messe regelrechte Tumulte gegeben, weil Aussteller ihre Hunde durch Notausgänge und vorbei an den Veterinärkontrollen beim Einlass zur Schau bringen wollten ...

Die Aufnahmen zeigen, wie Hundeaussteller mit Transportboxen durch einen Notausgang drängen. Securitys versuchen, die Türen wieder zuzuziehen, dennoch schaffen es einige ins Gebäude. Der Auslöser für die Tumulte sollen die langen Warteschlangen beim Einlass gewesen sein - am Wochenende war es in Wels bis zu 31 Grad heiß gewesen. „Ich war um 7 Uhr mit meinem Hund dort, weil um 8 Uhr der Eingang geöffnet wurde. Um 9.15 Uhr bin ich erst reingekommen“, schildert ein Aussteller.

Zu wenige Tierärzte, fehlende Hinweisschilder?
Die Aussteller werfen den Organisatoren nun vor, dass nur zwei Tierärzte für die Kontrollen der Hunde abgestellt gewesen seien. Zudem sei das Sicherheitspersonal „angesichts der chaotischen Zustände sehr aggressiv“ vorgegangen, heißt es auf Facebook. Auch hätten deutliche Hinweisschilder zu den Eingängen für die Aussteller schlichtweg gefehlt.

Security: „Aussteller waren aggressiv“
Ein Mitarbeiter des Sicherheitsteams schildert wiederum eine andere Sichtweise des Geschehens. Die Aussteller hätten irgendwie den Notausgang geöffnet und wollten ins Messegelände, ohne die tierärztliche Kontrolle passieren zu müssen. „Das mussten wir unterbinden. Wir haben nur unsere Arbeit gemacht. Weiters waren die Aussteller sehr aggressiv dem Personal gegenüber“, schrieb er auf Facebook.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Transfer-Theater
Darum wollte Hinteregger nicht auf das Team-Foto
Fußball International
Verzweifelte Suche
Pferd in NÖ entlaufen: Wo ist „Flinston“?
Niederösterreich
Wegen Gesundheit
Beckenbauer in WM-Affäre nicht vernehmungsfähig
Fußball International
Im Führerhaus gefunden
Mordalarm um Fernfahrer (55) in Tirol
Tirol
„Macht jetzt anderes“
Kapitänin Rackete hat Italien verlassen
Welt
„Ihr seid Bettler“
Arroganz-Anfall! Trezeguet beschimpft Polizisten
Fußball International
Am Flughafen Schwechat
Neuer Rekord bei geschmuggelten Zigaretten
Niederösterreich

Newsletter