11.06.2019 13:22 |

„Iss bitte etwas“

Fans in Sorge wegen extrem dürrer Celine Dion

„Iss bitte etwas!“ Mit diesem Appell hat sich jetzt ein besorgter Fan an Celine Dion gewandt. Und er ist nicht allein. Denn viele Anhänger machen sich nach dem neuesten Instagram-Foto der kanadischen Sängerin, auf dem sie extrem dürr wirkt, Gedanken um ihren Gesundheitszustand.

Seit dem Tod ihres Mannes Rene Angelil im Jahr 2016 scheint es so, als würde Celine Dion immer weiter an Gewicht verlieren. Schon während der Fashion Week in Paris Anfang des Jahres sorgte die Sängerin aufgrund ihrer schmalen Silhouette für reichlich Schlagzeilen. Jetzt facht ein Foto, das die 51-Jährige auf Instagram gepostet hat, erneut die Sorge der Fans an.

Denn obwohl Dion freundlich in die Kamera lächelt, ist ihre extrem schlanke Figur nicht zu übersehen: die Ärmchen spindeldürr, die Hüfte nicht viel breiter als die ohnehin schon schmale Taille der Sängerin und am Hals treten unschön die Sehnen hervor. 

„Celine, du bist zu dünn“
„Ich glaube, dass es dir nicht gut geht. Bitte pass auf dich auf“, „Ich liebe dich, Celine. Pass auf dich auf. Das sieht nicht mehr gesund aus“ oder „Celine, du bist zu dünn“, meldeten sich viele Fans besorgt neben dem Schnappschuss zu Wort. Andere jedoch mahnten, man dürfe das Bild nicht überdramatisieren. Die Sängerin sei immer schon sehr schmal gewesen, und als Dreifach-Mama, Bühnenstar und Werbegesicht auch immer in Bewegung sei, machte ein eine Userin die anderen Fans aufmerksam.

Laut Celine Dion müssen sich ihre Fans jedenfalls keine Sorgen machen. Erst kürzlich reagierte die 51-Jährige in einem Interview mit dem Sender ABC News auf die Gerüchte um ihre Gesundheit. „Es stimmt, dass ich etwas dünner geworden bin. Aber alles ist gut, mit mir ist alles in Ordnung.“

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Fan-Marsch eskaliert
Video: Warnschüsse von Polizei bei CL-Hit in Bern
Fußball International
krone.at-Sportstudio
Die LASK-VAR-Causa, Rot-Weiß-Rot-Karte für FAK-Boy
Video Show Sport-Studio

Newsletter