Mäuse-Jäger „Cop-Cat“

Weitere Katze bei Polizei-Reiterstaffel im Einsatz

Jene Katze, die erst seit Kurzem bei der Polizei-Reiterstaffel Dienst in Wiener Neustadt macht, hat Gesellschaft bekommen. Schlagersängerin Gina aus Tirol - bereits Patin der ersten Samtpfote - hat vom selben Bauernhof in Niederösterreich ein Geschwisterchen geholt. Dieses hört auf den Namen „Cop-Cat“.

Über Social-Media-Kanäle war nach einer Polizeikatze für die Stallungen in der Theresianischen Akademie gesucht worden. Anfang Mai übergab Gina an Ministerialrat Bernhard Treibenreif die damals zwölf Wochen alte Tiger-Katze (Bild unten). Auf Facebook entschieden sich die dazu aufgerufenen User für „Mieze-Leutnant“ als Namen.

Beide sollen sich nun als Mäusejäger bewähren, damit das Futter für die Pferde durch den Kot der Nager nicht verunreinigt wird.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
5° / 12°
heiter
4° / 11°
heiter
8° / 10°
Nebel
7° / 11°
wolkig
4° / 9°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen