Di, 21. Mai 2019
10.05.2019 20:00

Greiner gut unterwegs

Kremsmünsterer machen Motoren von Autos leiser

„Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert.“ Der Spruch von Oscar Wilde ist im firmeneigenen Bistro im neuen Greiner-Campus zu lesen. 16 Millionen Euro flossen in den Ausbau des Standorts in Kremsmünster. Der Tausendsassa in Sachen Kunststoff steht weltweit hoch im Kurs.

Der Umsatz wurde im Vorjahr auf 1,631 Milliarden Euro geschraubt, die Zahl der Mitarbeiter stieg mittlerweile bereits auf 10.900. In 33 Ländern der Welt gibt es insgesamt 140 Greiner-Standorte. Die Zahlen, die Vorstandschef Axel Kühner und Finanzvorstand Hannes Moser gestern präsentierten, unterstrichen das Wachstum des Kunststoffverarbeiters.

Büros, Lehrwerkstätte und Parkhaus
Und die Kremsmünsterer, die nun das neue Campus-Gebäude samt Lehrwerkstätte und Parkhaus für 188 Pkw-Stellplätze einweihten, sind weiterhin gut unterwegs. „Im Verpackungsbereich ist das immer wichtiger werdende Nachhaltigkeits-Thema für uns eine Chance“, betonte Kühner.

Entwicklung für Jaguar
Von Kapseln für Kaffee, Joghurtbecher bis zur Verpackung für Mozartkugeln - die Kremsmünsterer sind echte Tausendsassa. Die hohen Produktionszahlen von Flugzeugen befeuern die Nachfrage nach Bezügen und Sitzkissen, die von Greiner hergestellt werden. In puncto Autoindustrie beschäftigt das Unternehmen auch die Elektro-Mobilität bereits voll: Motorumhüllungen aus hartem Schaumstoff werden vom Standort in Linz an die Premiumhersteller geliefert. „Für Jaguar entwickeln wir gerade ein Produkt“, so Kühner. Hier geht es vor allem darum, die Motorengeräusche zu reduzieren.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Opposition tobt
Sobotka: Sondersitzung erst nach EU-Wahl
Österreich
„Helden sterben nie“
So trauert die Sportwelt um F1-Legende Niki Lauda
Formel 1
Von Polizei entwickelt
Anti-Grapscher-App wird in Japan zum Hit
Viral
Hohenberg holt Titel
„Krone“-Gala: Glücksrausch nach der Bierdusche
Fußball National
Meinl-Reisinger-Appell
Kein Misstrauensantrag der NEOS gegen Kanzler Kurz
Österreich
Bundesliga-Krimi
Hier abstimmen: Welcher Klub steigt am Samstag ab?
Fußball National

Newsletter