06.05.2019 22:50 |

Dreimal durchgezogen:

Kärntner Elfer-Rambo sorgt für neuen Rekord

Oberlaa-Goalie Thomas Stocker gilt in Wiens 2. Landesliga als starker Goalie, hat einen absolut guten Ruf. Bei der 0:7-Pleite gegen Tabellenführer Vienna erwischte der 30-jährige Wolfsberger aber nicht seinen besten Tag, verursachte rekordverdächtige drei Elfer in nur einer Halbzeit. 

Ein Fall für die Geschichtsbücher? Sehr gut möglich! Denn Goalie Thomas Stocker stellte im Dress von Rapid Oberlaa in Wiens 2. Landesliga beim 0:7 gegen die Vienna wohl einen irren Elfer-Rekord auf. . .
Minute 17: Stocker springt Viennas Kindig mit offener Sohle voll in den Knöchel - Elfer, 0:1.
Minute 39: Der nun brennheiße Stocker säbelt Paredes mit einer Kung-Fu-Grätsche Richtung Knie um - Elfer, gelbe Karte, 0:2.
Minute 42: Stocker hat noch lange nicht genug, schickt Viennas Ümit Korkmaz (!) per Faustschlag auf die Bretter - wieder Penalty, diesmal Gelb-Rot, 0:3.

„Drei Elfer verursacht hab’ ich noch nie in meinem Leben, bin aber immer noch der Meinung, dass die ersten zwei Fouls nicht elferwürdig waren. Aber ich hab’ echt einen Sch... gebaut. Vor allem habe ich meine Kollegen im Stich gelassen“, seufzte der Lavanttaler, der vom ATSV Wolfsberg verliehen ist. „Immerhin kann ich heute schon wieder darüber lachen. Gegen die Vienna auswärts was zu holen, wäre ohnehin extrem schwer gewesen!“
Dass der 30-Jährige anders auch kann, weiß aber jeder: Sechs Mal„zu Null“ in 25 Spielen spricht für sich!

Claudio Trevisan
Claudio Trevisan
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter