19.04.2019 12:12 |

„Habe zwei Töchter“

Charlize Theron erzieht Sohn Jackson als Mädchen

Für Charlize Theron ist ihre Familie mit den beiden Adoptivkindern Jackson und August perfekt. Doch weil zuletzt immer mehr Paparazzi-Fotos aufgetaucht sind, auf denen ihr siebenjähriger Sohn Röcke oder Kleider sowie lange Haare trug, sprach die Schauspielerin jetzt zum ersten Mal offen über die Erziehung ihrer Kinder.

Sohn Jackson und Tochter August sind Charlize Therons ganzer Stolz. Doch in den vergangenen Monaten mehrten sich Schlagzeilen über den siebenjährigen Adoptivsohn der Oscarpreisträgerin. Der Grund: Der Bub wurde von Paparazzi immer wieder in Mädchenkleidung und mit langen Haaren fotografiert. Von der „Daily Mail“ darauf angesprochen, zeigte sich die 43-Jährige jetzt ganz offen.

Sohn sagte ihr: „Ich bin kein Bub“
„Ja, ich dachte auch, sie wäre ein Bub“, so Charlize Theron. „Bis sie mich mit drei Jahren anblickte und sagte: ,Ich bin kein Bub!‘“ Für sie sei das aber kein Problem, so die schöne Aktrice unmissverständlich. „Ich habe zwei wunderschöne Töchter, die ich, genau wie alle Elternteile, beschützen und aufblühen sehen möchte.“

Deshalb würde sie auch alles tun, um Jackson zu unterstützen, erklärte Theron. „Sie wurden geboren, wie sie sind, und ich kann nicht entscheiden, wo genau sie sich in der Welt wiederfinden werden und wer sie sein wollen, wenn sie groß sind. Meine Aufgabe als Elternteil ist es, sie zu feiern, zu lieben und sicherzustellen, dass sie alles haben, was sie brauchen, um das zu werden, was sie sein wollen.“

Ihre Mutter habe sie gelehrt, dass man sich selbst lieben und sich nicht für andere verstellen sollte, so die Südafrikanerin weiter. Und diese Einstellung wolle sie nun an ihre Kinder weitergeben.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter