03.04.2019 14:52 |

Sexy Work-out

Heidi Klum bringt „Hans“ und „Franz“ zum Hüpfen

Heidi Klum lässt auf Instagram gerade „Hans“ und „Franz“ tanzen - und das natürlich zu einem Hit von Tokio Hotel, der Band ihres Verlobten. Denn während sich die „Germany‘s next Topmodel“-Jurorin auf ihrem Laufband geschunden hatte, drehte sie schnell noch einen kleinen Clip für ihre Fans. Zu sehen sind darin aber nur ihre hüpfenden Brüste.

Ohne Fleiß kein Preis, das weiß auch Supermodel Heidi Klum, die bei der schweißtreibenden Sporteinheit auf dem Laufband ihre Fans aber auch nicht vergisst. Zum Klang von Tokio Hotels neuem Song „Melancholic Paradise“, der gleichzeitig der Titelsong von Heidis Casting-Show „Germany‘s next Topmodel“ ist, brachte die 45-Jährige ihre Brüste ordentlich in Bewegung. Und stellte anschließend einen Clip vom hüpfenden „Hans“ und „Franz“ ins Netz.

Aber Klum nützte ihr Fitnesstraininig nicht nur zum Musikhören, sondern auch, um E-Mails zu beantworten. In einem weiteren Clip zeigt sich die Vierfach-Mama auf der Yogamatte beim Po-Training, während sie auf ihrem Laptop eifrig in die Tastatur haut. „E-Mails und Buttlifts“, schrieb die Blondine dazu.

Für Heidi Klum könnte es beruflich und privat nicht besser laufen. Mit „Germany‘s next Topmodel“ flimmert die deutsche Model-Ikone aktuell wieder wöchentlich über den Bildschirm, während sie mit ihrem Liebsten fleißig ihre Traumhochzeit plant. Wann genau Heidi und Tom das Jawort hauchen werden, ist offiziell zwar noch nicht bekannt, ein Termin soll aber längst stehen. 

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter