Fr, 19. April 2019
22.03.2019 12:09

Cobra im Einsatz:

Reifenbande Luft ausgelassen

In enger Abstimmung mit ihren ungarischen Kollegen gelang der Polizei in Niederösterreich jetzt ein gezielter Schlag gegen Einbrecherbanden und Reifendiebe aus Osteuropa. Die vier Tätergruppen mit insgesamt 20 Verdächtigen waren auch im Burgenland unterwegs

Drei Banden aus Ungarn verübten im Zeitraum von Oktober 2017 bis September 2018 mehrere Einbruchsdiebstähle in Firmen- und Wohnhäuser. Auch Motorräder und Mofas stahlen die Kriminellen in der Ostregion sowie in der Steiermark. Weiters wurden Autoreifen und Felgen beinahe zu Dutzenden entwendet. Einige Täter wurden in Zusammenarbeit mit dem Einsatzkommando Cobra in Österreich gestellt, darunter auch ein 27-jähriger Ungar, der sich auf der Südostautobahn eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert hatte. Weitere Komplizen wurden per europäischem Haftbefehl gesucht - und in ihrer Heimat festgenommen.

Ebenfalls gestoppt konnten fünf Verdächtige aus Rumänien werden. Die Kriminaltouristen sollen in Niederösterreich, und zwar in den Bezirken Hollabrunn und Mistelbach sowie in der Region Neusiedl am See, Häuser und Wohnungen geplündert haben. Der Prozess gegen das Quintett läuft. „Gute Polizeiarbeit über Grenzen hinweg sowie akribische Ermittlungen haben diese Erfolge möglich gemacht“, so ein Sprecher der Exekutive. Die Bevölkerung kann indes wieder ein wenig aufatmen.

Josef Poyer & Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen
Acerbi verspottet
Zu provokanter Jubel: 86.000 € Strafe gegen Milan!
Fußball International
Helikopter im Einsatz
Unfalldrama: Zwei Tote bei Pkw-Frontalcrash
Niederösterreich
„Mein größter Erfolg“
So „wild“ feierte Adi Hütter das Eintracht-Wunder
Fußball International
Hier im Video
Schweiz wählt Djuricin-Hammer zum Tor des Monats
Fußball International
„Weiß es nicht besser“
Zu zutraulich: Bärenbaby droht Einschläferung
Video Viral
„Maßnahmen ungenügend“
Mithäftling getötet: Täter hortete Waffen in Zelle
Österreich
Nach CL-Pleite
Ronaldo stellt Juve Ultimatum und droht mit Abgang
Fußball International
Burgenland Wetter
7° / 22°
wolkenlos
6° / 22°
heiter
7° / 22°
wolkenlos
8° / 22°
wolkenlos
7° / 22°
wolkenlos

Newsletter