17.02.2019 08:00 |

Rezepttipp

Vegetarische Krautrouladen

Wenn Sie möchten, können Sie no0ch einige Sprossen zugeben. Das Sorgt für einen modernen Kick.

Für 6 Personen

Zutaten:

  • 200 g Rundkornreis
  • 1,5 Weißkrautkopf
  • 1 Zwiebel, groß
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Karotten
  • 30 g Petersilie
  • 800 g Champignons
  • 1 Tl Majoran
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Muskatnuss, gerieben
  • Öl

Zubereitung:

  1. Den Reis laut Packungsanweisung weich dünsten.
  2. In einem großen Topf reichlich Salzwasser erhitzen. Krautkopf darin ca. 2 Minuten blanchieren, herausheben und die äußeren Blätter ablösen. Diesen Vorgang wiederholen, es werden insgesamt 12 Blätter benötigt. Den Strunk herausschneiden.
  3. Zwiebel, Knoblauch und Karotte schälen und klein würfelig schneiden. Petersilie fein hacken. Champignons fein hacken. In einer beschichteten Pfanne etwas Öl erhitzen. Zwiebel darin zugedeckt anschwitzen. Knoblauch und Karotte zugeben und kurz weiterbraten. Champignons zugeben, mit Muskat, Majoran, Salz und Pfeffer würzen, unter Rühren ca. 7 Minuten lang braten.
  4. Im Anschluss den Reis unter das gebratene Gemüse heben.
  5. Krautblätter auflegen, jedes Blatt mit ca. 3 Esslöffel Fülle belegen. Krautblätter seitlich einschlagen und aufrollen. Rouladen mit Zahnstochern fixieren.
  6. Die Rouladen noch in einer Pfanne von allen Seiten mit etwas Öl anbraten.
  7. Mit einer Sauce nach Wahl anrichten.
 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter