10.02.2019 11:34 |

Hätte warten müssen

Lokal demoliert, weil Lieblingsessen aus war

Dass Menschen wütend werden, wenn sie Hunger haben, ist bekannt. In New York hat jetzt aber eine Kundin sogar zum Baseballschläger gegriffen, weil die Speise die sie wollte, in einem Restaurant ausverkauft war. Ihre Wut ließ sie kurzerhand an den Glastüren des Lokals aus, wie Aufnahmen einer Überwachungskamera zeigen.

Die Polizei veröffentlichte die Aufnahmen am Samstag (Ortszeit), der kuriose Vorfall trug sich aber schon am 15. Januar zu. An jenem Nachmittag wollte die Dame laut Polizei in einem jamaikanischen Restaurant Fleischlaibchen bestellen. Als man ihr allerdings beschied, dass diese bereits ausverkauft seien, reagierte die Frau verärgert und ging weg. Kurze Zeit später tauchte sie mit einem Baseballschläger in der Hand wieder auf. Auf den Aufnahmen ist zu sehen, wie sie in Rage die zwei Glastüren zertrümmert. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Gegenüber dem TV-Sender ABC erklärte der Ladenbesitzer, das Traurige an der Sache sei, dass die Frau nur zehn Minuten hätte warten müssen, bis die nächsten Bratlinge fertig gewesen seien. So sei ihm allerdings ein Schaden von 2000 Dollar entstanden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter