04.01.2019 12:25 |

Rosige Bilanz:

Beschäftigungsrekord im vergangenen Jahr erreicht

Bereits 2017 war ein Erfolgsjahr für den burgenländischen Arbeitsmarkt - und dieser Trend hat sich auch im gerade zu Ende gegangenen Jahr fortgesetzt. Für SP-Soziallandesrat Norbert Darabos ein Beleg dafür, dass man auf dem richtigen Kurs ist. Dennoch gelte es, auch künftig die Situation genau zu beobachten.

„Laut vorläufigen Zahlen waren 2018 im Durchschnitt 104.500 Personen in Beschäftigung, das sind fast 2000 oder 1,8 Prozent mehr als im Jahr 2017. Das ist ein absoluter Höchstwert in der Geschichte unseres Bundeslandes“, zeigt sich Soziallandesrat Norbert Darabos erfreut. Auch die Arbeitslosigkeit ist 2018 weiter stark zurückgegangen, und zwar um 8,9 Prozent. „Diese Entwicklung ist positiv, bedeutet aber auch, nicht locker zu lassen. Wir müssen die Situation genau beobachten. Denn jeder Arbeitslose ist einer zuviel“, betont der sozialdemokratische Politiker. Besonders stark sank die Arbeitslosigkeit in den Bezirken Oberpullendorf (minus 12,1 Prozent), gefolgt von den Bezirken Oberwart, Jennersdorf und Güssing (jeweils minus 10,6 Prozent).

Auch die Jugendarbeitslosigkeit sank mit 9,4 Prozent ausgesprochen deutlich. Darabos führt diese positive Entwicklung unter anderem auf die guten Rahmenbedingungen im Burgenland zurück.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielt er für Spanien?
Über diesen 16-Jährigen spricht die Fußballwelt
Fußball International
Nicht überrascht
Vergebliche Warnung des Wettmafia-Experten
Fußball International
Achtung LASK!
Fünferpack! Ronaldo-Nachfolger ist erst 20
Fußball International
7:2 gegen Hartberg
Salzburgs Zladdi holt wieder den „Bohrer“ raus
Fußball National
Lazaro wieder Ersatz
1:0! Conte-Revolution? Inter stürzt Juventus
Fußball International
Kolumne „Im Gespräch“
Eine Lücke, die verbindet
Life
„Pflege-daheim-Bonus“
ÖVP will 1500 Euro Bonus für häusliche Pflege
Österreich
Burgenland Wetter
11° / 25°
heiter
12° / 25°
heiter
12° / 25°
heiter
10° / 25°
heiter
12° / 25°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter