Posten „ausgehungert“

Kurios: Mehr Dienststellen als Polizei-Beamte

Bei der heimischen Exekutive gibt es offenbar ein Strukturproblem. Denn vor allem im ländlichen Raum fällt es den Kommandanten schwer, ihre Dienstraster zu besetzen. Ein aktuelles Beispiel dazu kommt aus Sieghartskirchen bei Tulln: Hier wurde der Posten auf zehn Planstellen aufgestockt - es gibt aber nur acht Beamte.

„Auf dem Papier gibt es also mehr Beamte, doch in Wahrheit müssen die Polizisten vor Ort zusätzliche Dienste übernehmen. Eine große Belastung“, heißt es von der örtlichen SP. Auf ihren Antrag hin wurde kürzlich im Gemeinderat eine Resolution an Land, Polizeidirektion und Innenministerium beschlossen, um die Situation in Sieghartskirchen zu verbessern.

Ob dieser Brief ans Christkind aber Gehör findet, darf bezweifelt werden. Zwar ist sich die Politik weitgehend einig, dass Niederösterreich mehr Polizsiten braucht - wie berichtet, sucht die Polizei aber bereits händeringend nach Bewerbern. Alleine im kommenden Jahr sollen in Niederösterreich 360 Polizisten aufgenommen werden. Allerdings: „Man braucht in der Regel vier Kandidaten, um einen geeigneten Beamten zu finden“, erklärte Polizeidirektor Konrad Kogler vor zwei Wochen in der „Krone“. Das bedeutet, dass knapp 1500 Bewerber nötig sind

Thomas H. Lauber, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Absturz mit Ansage
Ist das gerade die mieseste Austria aller Zeiten?
Fußball National
Champions League
Barcelona bangt um Messi und muss in Dortmund ran!
Fußball International
Erschütternde Studie
Saudi-Sender stiehlt TV-Fußball in großem Stil!
Fußball International
Döner-Genuss
Sabitzer: So schmeckt Tabellenführung in Leipzig
Fußball International
krone.at-Sportstudio
Salzburg-Gala, Austria-Debakel: So sieht‘s Konsel
Fußball National
Bologna: 4:3 nach 1:3
Anruf von leukämiekrankem Mihajlovic bringt Wende
Fußball International
Angreifer auf Flucht
Wiener bei Messerattacke in Baden verletzt
Niederösterreich
Niederösterreich Wetter
15° / 26°
wolkig
14° / 26°
wolkig
13° / 26°
wolkig
15° / 26°
wolkig
12° / 24°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter