Do, 24. Jänner 2019

Lawinengefahr

10.12.2018 19:30

400 Alpinsoldaten sind in Bereitschaft

Um das Schlimmste nach einem Lawinenabgang zu verhindern, stehen seit November rund 400 Alpinsoldaten für Lawinenkatastrophen auf Abruf bereit. In Kärnten stellt das Jägerbataillon 26 aus Spittal mit insgesamt 32 Mann einen kompletten Lawineneinsatzzug.

Mit dem ersten Schneefall beginnt auch die Zeit des Wintersports. Jedoch verbirgt sich hinter dem Schneevergnügen auch eine Gefahr: Große Schneemengen erhöhen nämlich das Lawinenrisiko sowie die Verschüttungsgefahr. Mit zwölf Lawineneinsatzzügen in sieben Bundesländern (ausgenommen Wien und Burgenland) unterstützt das Bundesheer daher zivile Einsatzkräfte, wenn diese bei derartigen Einsätzen Hilfe benötigen. „Unsere Soldaten leisten durch ihr Können, ihre Erfahrung und ihr Engagement auch im alpinen Bereich einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit in Österreich“, so Verteidigungsminister Mario Kunasek.

Ein Lawineneinsatzzug besteht übrigens aus jeweils 32 Kadersoldaten, die über eine spezielle Alpinausbildung verfügen und dementsprechend ausgerüstet sind. In Kärnten werden diese Spezialkräfte vom Spittaler Jägerbataillon 26 gestellt. Die Lawineneinsatzzüge sind von November bis Ende April rund um die Uhr einsatzbereit.

Alex Schwab
Alex Schwab

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
„I hab ja kan Vogel“
Kitz-Sprüche: Als der Horror das Sprechen lernte
Wintersport
Lange Pause droht
PSG bangt! Superstar Neymar bei Cup-Match verletzt
Fußball International
„Mad Box“-Designstudie
Slightly-Mad-Boss zeigt Superkonsolen-Gamepad
Elektronik
Unsicherheit herrscht
Nach Lagezuschlägen: Mieter fechten Verträge an
Bauen & Wohnen
„Angebot des Prinzen“
Hat Prinz William seine Kate etwa betrogen?
Video Stars & Society
Wöber im Kader
Barcelona droht nach Pleite in Sevilla das Cup-Aus
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.