05.12.2018 19:52 |

Gefahr auf A11

Desolater Holztransporter aus dem Verkehr gezogen

Das hätte schlimm ausgehen können. Mittwochvormittag wurde ein slowenischer Holztransporter auf der A 11 aus dem Verkehr gezogen, der gleich 23 schwerste Mängel aufwies. Zum Glück war der Technikstreife der Landesverkehrsabteilung Kärnten der schlechte Zustand des Sattelkraftfahrzeuges aufgefallen. Die Kennzeichen wurden an Ort und Stelle abgenommen. Der Lenker sowie der Besitzer des Schwerfahrzeuges werden angezeigt.

Der slowenische Lkw-Fahrer befand sich am Mittwoch gegen 9.20 Uhr auf der Rückfahrt nach Slowenien, als er auf der A 11 von der Verkehrspolizei angehalten wurde, da den Beamten zum Glück der schlechte Zustand des leeren Holztransporters aufgefallen war. Bei der Kontrolle des Transporters konnten insgesamt 23 schwerwiegende technische Mängel festgestellt werden. Unter anderem war beim Sattelanhänger keine Bremswirkung mehr feststellbar, wodurch die Verkehrssicherheit anderer KFZ-Lenker stark gefährdet war. Auf Grund noch weiterer technischer Mängel sowie Ausrüstungsmängel (kein entsprechender Unterfahrschutz, keine funktionierenden Bremsleuchten und viele andere mehr) wurden die Kennzeichen des Sattelzugfahrzeugs und des Sattelanhängers wegen Gefahr im Verzug an Ort und Stelle abgenommen und dem Lenker die Weiterfahrt unverzüglich untersagt. Gegen den Lenker sowie den Besitzer des Schwerfahrzeuges wurden 23 Verwaltungsdelikte der zuständigen Bezirkshauptmannschaft zur Anzeige gebracht. Weiters wurde eine Sicherheitsleistung eingehoben. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter