So, 18. November 2018

Überholmanöver

06.11.2018 09:21

Motorradfahrer stand nach Unfall in Flammen

Ein spektakulärer Unfall hat sich am Montag in Oberösterreich zugetragen. Ein Pkw und ein Motorrad waren während eines Überholmanövers kollidiert. Das Bike und der Lenker (50) aus Kärnten fingen dabei Feuer. Die 38-jährige Autofahrerin reagierte aber prompt: Sie griff zum Feuerlöscher und tilgte - mit Unterstützung von Passanten - die Flammen auf Mensch und Maschine.

Der 50-jährige Kärntner war mit seinem Motorrad auf der B147 in Richtung Straßwalchen unterwegs. Als er durch das Ortsgebiet von Friedburg in Oberösterreich fuhr, überquerte eine 38-jährige Autolenkerin eine Brücke und bog nach etwa 25 Metern in die Schulstraße ein.

Der Biker wollte das Auto überholen, dabei kollidierten beide Fahrzeuge. Bei dem Zusammenstoß fing das Zweirad Feuer, auch die Motorradbekleidung des Lenkers begann zu brennen. Trotz erheblicher Verletzungen konnte der 50-Jährige aufstehen, sich selbstständig vom Motorrad entfernen.

Die 38-jährige Autofahrerin erkannte den Ernst der Lage, griff zum Feuerlöscher und konnte die Flammen auf der Kleidung des Kärntners tilgen. Gemeinsam mit Passanten gelang es der Frau dann auch noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr den Brand am Motorrad zu löschen.

Der Verletzte wurde vom Roten Kreuz ins UKH Salzburg eingeliefert, die 38-Jährige blieb unverletzt.

Jürgen Pachner, Oberösterreich

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Kristoffersen dahinter
Hundertstel-Krimi! Hirscher führt im Levi-Slalom
Wintersport
Projekt in Steiermark
Nachhaltige Kaserne: Bundesheer klopft auf Holz
Österreich
Tradition und Moderne
Ägypten: Aufbruch im Land am Nil
Reisen & Urlaub
Die neue „Buhlschaft“
Ist das Ihre Traumrolle, Frau Tscheplanowa?
Salzburg

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.