Mo, 19. November 2018

Über 40.000 € Schaden

22.10.2018 11:23

Tiroler Polizei gingen Serieneinbrecher ins Netz

Zwei mutmaßlichen Serieneinbrechern konnte nun die Tiroler Polizei das Handwerk legen! Die Litauer (33 und 34 Jahre) sollen in den Sommermonaten in Tirol und Vorarlberg zumindest 12 Mal zugeschlagen und dabei einen Schaden von über 40.000 Euro verursacht haben. U-Haft!

Das litauische Duo soll auf seinen Beutezügen ausnahmslos Wohnhäuser ins Visier genommen haben. „Die beiden Männer drangen dabei zumeist durch Aufzwängen eines Fensters oder einer Hintertür in die Häuser ein und entwendeten Bargeld, Schmuck und Laptops im Wert von rund 32.000 Euro. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf etwa 9.000 Euro“, heißt es vonseiten des Landeskriminalamtes Tirol.

In Verkehrskontrolle geraten
Die beiden Männer waren erstmals Anfang August ins Visier der Polizei geraten. Bei der Verkehrskontrolle in Going im Tiroler Unterland stellten die Beamten fest, „dass das von ihnen verwendete Fahrzeug wegen eines versuchten Wohnhauseinbruches zur Fahndung ausgeschrieben war“, heißt es weiter. Zudem konnte im Wagen augenscheinliches Diebesgut (Schmuck und Laptops) vorgefunden werden.

Im Zuge der folgenden Ermittlungen konnten die Kriminalisten den Verdächtigen dann drei Einbrüche in Tirol (Bezirk Innsbruck-Land) sowie 9 Coups in Vorarlberg (Bezirke Bregenz, Feldkirch und Dornbirn) zuordnen.

U-Haft verhängt
Ein mutmaßlicher Täter zeige sich teilgeständig. Der andere streite die Taten ab. Beide sitzen in der Innsbrucker Justizanstalt in U-Haft.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Nations League
Schweiz holt sich Finalticket mit 5:2 über Belgien
Fußball International
Stimmen zu NIR - AUT
O‘Neill: Arnautovic-Einwechslung war Knackpunkt
Fußball International
Mit Rekord-Gewinnsumme
Jetzt winkt der allererste Siebenfach-Jackpot!
Österreich
2:1 in Nordirland
Lazaro schießt Österreich in Minute 93 zum Sieg!
Fußball International
„Müssen jetzt handeln“
Macron und Merkel einig: EU steht am Scheideweg
Welt
Nations League
England nach 2:1 Gruppensieger, Kroatien steigt ab
Fußball International
Aus Gehege entkommen
Wilde Schweinejagd hielt Polizisten auf Trab
Niederösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.