09.01.2010 09:59 |

2.400 KAC-Fahnen

Tolle Aktionen der Fans beim Derby ++ OPUS tritt auf

Die drei Fanklubs des KAC und die Anhänger des VSV starten am Samstag eine Eishockey-Party, die es bisher noch nie gab. "Viele von uns haben sich sogar freigenommen, helfen seit Tagen im Stadion beim Aufbau mit", sagt Mario Winkler, Chef der KAC-"Vikings". Ein riesiges Zelt wird der Treffpunkt für die Fans, 600 Gäste sind alleine bei den "Vikings" geladen.

Die "Vikinger" bestehen aus 440 Mitgliedern, 120 davon in Wien, 50 in Graz. Am Samstagreisen sie in Scharen nach Klagenfurt. "Wir haben auch Fanklubs aus Linz, Zell, Tirol eingeladen, dazu Knofel aus Deutschland, Italien und Slowenien. Auch die Villacher Adler sind unsere Freunde." Der Gesamterlös wird dem KAC-Nachwuchs zur Verfügung gestellt, "wir hoffen auf einen fünfstelligen Betrag."

2.400 Fahnen vorbereitet
Winkler leitet die Schalparade. Dazu fertigte man eine zehn Meter große KAC-Ellipse an, außerdem haben die "Vikings" 2.400 Fahnen vorbereitet. Vier Nebelmaschinen arbeiten, im Sektor röhrt auch eine eigene Musikanlage. Mit den "Red White Dragons" verkaufen die "Vikings" bei den Standln den Freiluftderby-Schal. Der Fanklub "Stiege 19" hat einen eigenen Glühweinstand.

Auch ein Notfall-Räumkommando aller Fanklubs steht bereit: Wenn es viel Schnee gibt, greifen sie zur Schaufel. Mehr Details zur Schneesituation in der Infobox!

OPUS tritt auf: Ein waschechter KAC-Fan
Ein treuer Fan, der schon vor 40 Jahren bei den Rotjacken mitfieberte, stimmt am Samstag mit "Live is life" die Hymne des Lebens an: Herwig Rüdisser. Der sympathische, schnauzbärtige Opus-Leadsänger ist ein waschechter Klagenfurter und "von klein auf ein KAC-Fan".

Beim KAC war er schon als Bub zu Gast, "wir sind im Messegelände immer auf den Zaun gestiegen." Rüdisser hat Legenden wie Sepp Puschnig oder "Flury" Felfernig gesehen, "meine Generation ist Rudi König, Herbert Pöck oder Tommy Cijan, die ich auch persönlich kenne und sehr schätze", sagt Herwig. Er war bei vielen Meisterschaften mit KAC dabei, ist froh, dass er am Samstag beim Highlight des Jahres auftreten darf.

Ob er jetzt "Ice is life" oder "KAC is life" verwendet, wird man hören. Eines ist fix: Das ganze Stadion singt mit, einen besseren Hit hätte es nicht gegeben!

von Christian Tragner, "Kärntner Krone"

Wer holt sich den Sieg beim Derby? Stimm ab in der Infobox!

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 25. Juni 2021
Wetter Symbol