Mi, 21. November 2018

Aufatmen in Thiersee

21.10.2018 13:47

Vermisster Hotelmitarbeiter unverletzt aufgefunden

Jener ungarische Hotelangestellter (38), der seit Tagen in Thiersee (Bez. Kufstein) als vermisst galt, ist am Sonntag lebend gefunden worden. Eine Frau hatte den Mann auf einem Gehsteig gehen gesehen und erkannt. Der Ungar gab an, die vergangenen Tage im Wald verbracht zu haben. Da er leicht unterkühlt war und sich nicht wohlfühlte, wurde er ins Spital gebracht.

Weshalb der Vermisste nicht bereits früher aus dem Wald zurückgekehrt war und dort auch geschlafen hatte, war vorerst nicht bekannt. Nach dem 38-Jährigen wurde seit Freitag gesucht. Sein Arbeitgeber, ein Hotelier, hatte am Freitag Alarm geschlagen, nachdem der Abwäscher seit Donnerstag nicht zur Arbeit erschienen war. Zuletzt war der Mann am Montagabend gesehen worden. Sein Verschwinden fiel erst am Donnerstag auf, weil er die Tage davor freigehabt hatte.

Suche am Samstag abgebrochen
Über seinen Aufenthaltsort gab es am Samstag noch keine Anhaltspunkte. Der 38-Jährige besaß weder ein Auto noch ein Fahrrad, ging aber gerne wandern. Rund 60 Einsatzkräfte unterstützt von einem Hundeführer und einer Drohne suchten deshalb am Samstag im Bereich des Pendling und Dreibrunnenjochs, dort war der Vermisste zuletzt gewandert. Gegen 16.00 Uhr wurde die Suche abgebrochen. Taucher der Wasserrettung suchten jedoch noch den Thiersee ab, nachdem vom Hubschrauber aus ein Schatten in der Nähe des Ufers entdeckt worden war.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Test-Kracher
Frankreich, Brasilien und Italien gewinnen
Fußball International
Wie Deutsche
ÖFB-Team in Topf 2 und mit Chancen auf das Playoff
Fußball International
Nations League
Pleite! Herzog verpasst mit Israel den Aufstieg
Fußball International
Stimmen zum Spiel
Goldtorschütze Grbic: „Es gibt nichts Schöneres“
Fußball International
Sieg gegen Griechen
Historisch! U21-Team erstmals für EM qualifiziert
Fußball International
„Ich habe überlebt“
Nach Horror-Crash: Flörsch meldet sich zurück
Motorsport
Talk mit Katia Wagner
Hass und Sex - ist das Internet außer Kontrolle?
Video Show Brennpunkt
Wegen Scheich-Deal
Ex-Boss Blatter: „Infantino missbraucht die FIFA“
Fußball International
Rekord-Sponsoring
Sturm beendet Geschäftsjahr mit 350.000 Euro Plus
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.