18.09.2018 09:09 |

Knapp 100 Quadratmeter

„Frau Isa“ sorgt für größte Wandmalerei Villachs

Die Südseite der Khevenhüller-Schule in Villach wird „Frau Isa“ gestalten. Die gebürtige Kärntner Künstlerin Isabella Toman wird ab Mitte Oktober die knapp 100 Quadratmeter große Wand bemalen. 

Drei Stockwerke hoch ist die Wand an der Schule, nur ein Fenster befindet sich dort - also viel Fläche, die künstlerisch gestaltet werden will. Eine überdimensional große Frauenfigur, die ein Buch in der Hand hält, durch welches ein Herz durchscheint, will „Frau Isa“ dort malen. „Das Herz schlägt für Bildung“, erklärt Isabella Toman, die vermutlich drei Tage lang am Werk arbeiten wird.

Große Fassaden zu bemalen, ist „Frau Isas“ Berufung. Mehrere Wände in Deutschland, England, auf Mauritius, in der Dominikanischen Republik und in Österreich hat sie bereits gestaltet. 2017 wurde sie bei der ersten Bruno-Gironcoli-Förderpreis-Verleihung prämiert.

Christina Natascha Kogler
Christina Natascha Kogler
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter