Sa, 17. November 2018

Eifersuchtsdrama

12.09.2018 07:17

Date der Ex-Freundin endete mit Faustschlägen

Ein Eifersuchtsdrama spielte sich Dienstagsbend im Stadtpark von Spittal an der Drau in Kärnten ab: Weil sich seine Ex-Freundin mit einem „Neuen“ traf, drehte ein 34-Jähriger komplett durch: Er beschimpfte die beiden, drohte ihnen mit dem Umbringen und ging mit Fäusten auf den „Nebenbuhler“ los.

Der 34-jährige Spittaler dürfte seine frühere Freundin (43) wohl im Auge behalten haben, denn als er ihr Auto beim Stadtpark sah, ging er sofort auf die Suche nach ihr. Er entdeckte sie gegen 22 Uhr, als sie sich mit einem 42-Jährigen traf. Und aus dem ersten Date der beiden wurde ein Desaster.

Cobra im Einsatz
Der Spittaler tauchte wie aus dem Nichts neben ihnen auf und begann, sie zu beschimpfen. Ein Polizist: „Er schlug den Mann mit der Faust ins Gesicht und drohte dem Paar mit dem Umbringen.“ Als sie gehen wollten, folgte der 34-Jährige ihnen und versetzte seiner ehemaligen Freundin einen Stoß gegen den Brustkorb. Sie ging zu Boden und wurde verletzt. Er floh, als Passanten zu Hilfe kamen. Weil der Mann zwei Faustfeuerwaffen eingetragen hatte, wurde die Cobra alarmiert. Sie traf den Mann an seiner Wohnadresse an.

Schlagring, Wurfsterne, Kugelschreibermesser
Bei einer Durchsuchung wurden neben den gemeldeten Waffen auch verbotene Utensilien wie ein Schlagring, Wurfsterne und ein Kugelschreibermesser entdeckt. Abteilungsinspektor Günther Granitzer von der Polizeiinspektion Spittal: „Ich habe bereits Angriffe mit bloßem Kugelschreiber miterlebt. Dabei wurden Kollegen schwer verletzt. Wie fatal ist dann so ein Kugelschreibermesser!“ Gegen den Mann wurde ein Waffen- sowie ein Betretungsverbot ausgesprochen. Das bedeutet, dass er sich der Frau nicht mehr nähern darf. Außerdem wird er bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Serina Babka
Serina Babka

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Brutales Foul im Video
Basketballer streckt Gegner mit Ellbogen nieder
Sport-Mix
„Für uns Routine“
Heer rettet Verletzte im Dunkeln von Dachstein
Österreich
Ungewöhnlicher Anblick
Fünfstöckiges Gebäude zieht auf Fluss in China um
Video Viral
Mitgefühl von Hirscher
Heimreise und OP: Kein Neureuther-Comeback in Levi
Wintersport
Laimer nun mit dabei
U21-Team: Prominente Verstärkung für Play-off-Hit
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.