Mi, 14. November 2018

Klettersteig Koschuta

22.08.2018 06:42

Bergtour endete mit Absturz: Mann schwer verletzt

Weil ihn seine Kräfte verließen, stürzte ein Mann (48) auf dem Klettersteig der Koschuta ab - und verletzte sich dabei schwer. Der Rettungshubschrauber „C11“ musste ihn bergen und ins UKH Klagenfurt fliegen. 

dddd

Es sollte ein netter Ausflug werden: Am Dienstag unternahmen ein 48-jähriger Mann und seine 45-jährige Lebensgefährtin, beide aus Bosnien und Herzegowina, eine alpine Bergtour über den Klettersteig auf den Lärchenturm der Koschuta, Gemeinde Ferlach. Für die Tour waren sowohl der Mann als auch die Frau entsprechend ausgestattet - beide verfügten über Klettersteigset und Reibfalldämpfer.

Kletterer nach Absturz schwer verletzt
Beim Abstieg über den Klettersteig in die sogenannte Lärchenscharte passierte es dann: Etwa 10 MEter oberhalb des Ausstieges verließen den Mann seine Kräfte - er konnte sich nicht mehr am Stahlseil festhalten und stürzte rund 1,5 Meter ab in sein Klettersteigset. Daber zog er sich schwere Verletzungen zu.

Rettungshubschrauber „C11“ im Einsatz
Ein nachkommender Klettersteiggeher verständigte die Rettungskräfte über den alpinen Notruf. Die Besatzung des Rettungshubschraubers „C11“ barg den Mann und brachte ihn ins Unfallkrankenhaus Klagenfurt. Seine LEbensgefährtin blieb unverletzt und stieg selbstständig ab.

Im Einsatz standen 10 Mann der Bergrettungsortsstelle Ferlach, ein Alpinpolizist sowie ein Polizist der PI Ferlach.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Nach vier Siegen
Solari erhielt bei Real Madrid Vertrag bis 2021!
Fußball International
Nur mehr 12 erlaubt?
England will nach Brexit Legionärs-Zahl reduzieren
Fußball International
Die „Krone“ zu Besuch
Matt: „Mit den Pferden ist’s wie beim Skifahren!“
Wintersport
Zahlen aus Ministerium
Abschiebungen: Plus 46%, beinahe 50% vorbestraft
Österreich
Im Derby auf der Bank
Genoa-Krise: Juric bekommt doch noch eine Chance!
Fußball International
Klub der 37-er
Tag der Karriere-Enden! Drei Weltgrößen hören auf
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.