Fr, 16. November 2018

Arbeitsmarkt-Offensive

21.08.2018 06:00

SPÖ will Facharbeiter-Ausbildungsplätze aufstocken

Die SPÖ besinnt sich nach internen Streitereien wieder auf die eigentlichen Themen, mit denen sie auch Wähler zurückgewinnen könnte. Etwa der Bereich Beschäftigung. Die Roten plädieren für eine Fachkräfte-Offensive - eine Intensivausbildung für handwerkliche und technische Berufe soll auf 10.000 Plätze aufgestockt werden. „Es wäre naiv zu glauben, dass sich die Arbeitslosen allein wegen des Wirtschaftsaufschwungs in Luft auflösen. Für Österreich kann es nur ein Ziel geben: zurück zur Vollbeschäftigung“, so SPÖ-Chef Christian Kern.

Die Arbeitslosenquote ist mit knapp sieben Prozent hoch, gleichzeitig klagen viele Unternehmen über einen Mangel an Fachkräften. Vor allem in den technischen und handwerklichen Berufen können zahlreiche Stellen wegen fehlender Qualifikation nicht besetzt werden. Laut aktuellen AMS-Daten gibt es in diesen Sparten mehr als 10.000 offene Posten.

Komplette Lehrausbildung in kurzer Zeit
Die SPÖ drängt nun auf eine Ausweitung der sogenannten Facharbeiter-Intensivausbildung. Dabei können jobsuchende Hilfsarbeiter in kurzer Zeit eine komplette Lehrausbildung absolvieren. Derzeit nutzen etwa 4700 Arbeitslose in Österreich diese Möglichkeit. Das Angebot dieser Ausbildung sollte, so schlägt die SPÖ nun vor, um 10.000 Plätze aufgestockt werden. Die Kosten dafür beziffern die Roten mit rund 150 Millionen Euro.

Das langfristige Ziel der ehemaligen Kanzler-Partei lautet: Die Liste der Mangelberufe - hier werden Ausländer aus Drittstaaten als Fachkräfte zugelassen - zu reduzieren und schließlich völlig zu streichen.

Doris Vettermann, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Geheime Investoren
22-Milliarden-Deal! Verkauft die FIFA den Fußball?
Fußball International
Auftakt in Polen
Huber bester Österreicher in Wisla-Quali
Wintersport
Play-off-Hinspiel
U21-Team siegt und stürmt Richtung EM-Teilnahme
Fußball International
Nach 3:2-Triumph
Pöbel-Video! Kroate Lovren attackiert Sergio Ramos
Fußball International
Verlierer steigt ab
Nach 3:2-Wunder: Kroatien sagt England Kampf an
Fußball International
Streit um Arbeitszeit
Ministerin an Gewerkschaft: „Chance vergeigt“
Österreich
Landung abgebrochen
Drohne flog gefährlich nahe zu Bundesheer-Heli
Niederösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.