Schon wieder:

Verirrter Bergsteiger mit Helikopter gerettet

Gott sei Dank gibt es die fliegenden Bergretter: Erneut musste ein verirrter Bergsteiger mit dem Polizeihubschrauber in OÖ geborgen werden, diesmal von der Schermberg Nordwand in Grünau im Almtal. Zuletzt hatten Piloten einen verirrten Leondinger Alpinisten vom Traunstein geholt.

Zuletzt wurde ein Leondinger vom Traunstein geholt, jetzt verstieg sich ein 52-Jähriger aus dem Bezirk Eferding aufgrund des Ausfalls seines GP- Gerätes im oberen Bereich des Welserwegs der Schermberg Nordwand in Grünau im Almtal und fand den Ausstieg nicht.

Zwei Stunden herumgeirrt
Nachdem er ca. zwei Stunden umhergeirrt war und in brüchiges unwegsames Gelände geriet, verständigte er den Polizeinotruf. Nach Rückruf durch Beamte der Polizei Scharnstein konnten GPS Koordinaten in Erfahrung gebracht werden. Der Mann wurde dann mit dem Polizeihubschrauber Libelle mit dem Bergetau von einem Felsband auf 1600 m unverletzt gerettet und zur Welserhütte gebracht.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Oberösterreich

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.