Mi, 22. August 2018

„Erschöpft“

03.08.2018 11:22

Fürst muss nach Lungenentzündung Auszeit nehmen

Als Fürst Albert Ende Juli seine schöne Gattin Charlene in einem spektakulären Fischschuppenkleid zum 70. Rot-Kreuz-Ball Monte Carlo führte, ließ er sich die Sorgen und Strapazen der letzten Zeit nicht anmerken. Der 60-Jährige hatte zuvor wochenlang keine Termine wahrgenommen, weil er an einer Lungenentzündung laboriert hat.  Auf ärztlichen Rat hin will der Fürst, der sich „ausgelaugt und erschöpft“ fühlt, nun eine Auszeit nehmen.  

In einem Interview mit dem „People“-Magazin gestand Fürst Albert, dass er sich übernommen hat. In den letzten Monaten habe er nicht selten 16 Stunden am Tag gearbeitet. Meetings, Reisen, bis zu drei Pflichtveranstaltungen am Abend hätte er absolviert, bis das Immunsystem versagte. „Wenn man diesen Taktschlag ein paar Monate lang durchzieht, dann wird es irgendwann zu viel.“

Warnsignal
Die Lungenentzündung sei ein Warnsignal gewesen. Zunächst hätte er diese sogar nicht einmal ernst genommen. Den Husten schob er auf eine Erkältung: „Ich hatte eine Erkältung und war ein bisschen müde.“ 

Ein ausgiebiger Urlaub mit seiner Frau Charlene und den drei Jahre alten Zwillingen Jacques und Gabriella soll nun die nötige Erholung bringen. Es zieht ihn in die Tropen. „Es ist sehr weit entfernt. Wir legen einen Zwischenstopp ein, weil sonst der Flug für die Kinder zu lang ist“, verriet er. Der Aufenthalt soll nicht zu anstrengend werden. Sein Plan: „Wir werden viel im Meer baden und einfach Spaß haben. Ich brauche dringend eine Auszeit.“ Diese wünschen wir dem Fürsten von ganzem Herzen!

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Die „Krone“ vor Ort
Gruselig! Nur Polizei bei Salzburgs Geister-Hit
Fußball International
Das Vertrauen lebt
Deutschland macht mit Löw und Bierhoff weiter
Fußball International
Champions-League-Quali
0:0! Nun wartet auf Red Bull Salzburg ein Endspiel
Fußball National
Anklage fallengelassen
Hillsborough-Katastrophe: Polizist entlastet!
Fußball International
Kein Platz in Madrid
Real-Youngster Ödegaard geht zu Vitesse Arnheim!
Fußball International
Aus und vorbei
Thomas Doll nicht mehr Trainer von Ferencvaros
Fußball International
Franz Lederer gefeuert
Robert Almer neuer Sportdirektor bei Mattersburg!
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.