Mi, 17. Oktober 2018

„Erschöpft“

03.08.2018 11:22

Fürst muss nach Lungenentzündung Auszeit nehmen

Als Fürst Albert Ende Juli seine schöne Gattin Charlene in einem spektakulären Fischschuppenkleid zum 70. Rot-Kreuz-Ball Monte Carlo führte, ließ er sich die Sorgen und Strapazen der letzten Zeit nicht anmerken. Der 60-Jährige hatte zuvor wochenlang keine Termine wahrgenommen, weil er an einer Lungenentzündung laboriert hat.  Auf ärztlichen Rat hin will der Fürst, der sich „ausgelaugt und erschöpft“ fühlt, nun eine Auszeit nehmen.  

In einem Interview mit dem „People“-Magazin gestand Fürst Albert, dass er sich übernommen hat. In den letzten Monaten habe er nicht selten 16 Stunden am Tag gearbeitet. Meetings, Reisen, bis zu drei Pflichtveranstaltungen am Abend hätte er absolviert, bis das Immunsystem versagte. „Wenn man diesen Taktschlag ein paar Monate lang durchzieht, dann wird es irgendwann zu viel.“

Warnsignal
Die Lungenentzündung sei ein Warnsignal gewesen. Zunächst hätte er diese sogar nicht einmal ernst genommen. Den Husten schob er auf eine Erkältung: „Ich hatte eine Erkältung und war ein bisschen müde.“ 

Ein ausgiebiger Urlaub mit seiner Frau Charlene und den drei Jahre alten Zwillingen Jacques und Gabriella soll nun die nötige Erholung bringen. Es zieht ihn in die Tropen. „Es ist sehr weit entfernt. Wir legen einen Zwischenstopp ein, weil sonst der Flug für die Kinder zu lang ist“, verriet er. Der Aufenthalt soll nicht zu anstrengend werden. Sein Plan: „Wir werden viel im Meer baden und einfach Spaß haben. Ich brauche dringend eine Auszeit.“ Diese wünschen wir dem Fürsten von ganzem Herzen!

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nach 0:2 in Dänemark
Teamchef Foda: „Wir hatten keine Zielstrebigkeit“
Fußball International
2:6 gegen Zürich Lions
Vienna Capitals in Champions Hockey League out!
Eishockey
Klare Niederlage
Das war nichts! Österreich in Dänemark chancenlos
Fußball International
1:2 beim Weltmeister
Deutschland verliert auch in Paris! Jogi, was nun?
Fußball International
Neymar & Co. siegen
Später Erfolg! Brasilien ringt Argentinien nieder
Fußball International
Spiele manipuliert?
Betrugs-Skandal in Belgien: U-Haft verlängert!
Fußball International
Gruppenplatz 2 fixiert
ÖFB-U21 wahrt EM-Chance mit irrem 3:2 gegen Russen
Fußball International
Neuer Strafenkatalog
Bundesliga setzt gegen „böse Fans“ auf Punktabzüge
Fußball National
Brisanter #brennpunkt
Innenminister Kickl im Talk mit Katia Wagner
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.