01.08.2018 06:40 |

Wurzel wurde zur Falle

Mountainbikerin stürzt über steile Böschung

Mit ihrem Freund und ihrem Vater ist eine 19-jährige Mountainbikerin aus Deutschland am Dienstagnachmittag auf einem unbefestigten Wanderweg am Afritzer See unterwegs gewesen. Auf einem Teilstück mit vielen Baumwurzeln stieg die Mountainbikerin von ihrem Rad ab und wollte zu Fuß weiterlaufen. Plötzlich stolperte sie über eine Wurzel und stürzte über eine steile Böschung in Richtung See. Dabei wurde sie schwer verletzt.

Ihr Freund lief sofort zur 19-Jährigen und rief um Hilfe. Ein Anrainer und seine Tochter konnten die Hilferufe wahrnehmen und begleiteten die junge Frau stützend zu ihrem Anwesen. Nach der Erstversorgung durch eine zufällig vorbeikommende Ärztin wurde die 19-Jährige vom Rettungshubschrauber in das Klinikum Klagenfurt geflogen. Sie erlitt bei dem Sturz schwere Verletzungen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter