So, 21. Oktober 2018

Red Bull Salzburg

25.07.2018 23:09

Wolf-Show bei Offensiv-Gala, Stürmer verletzt sich

Salzburg feierte im letzten Testspiel vor dem Liga-Auftakt einen 5:2-Erfolg über Rizespor - ein Stürmer musste schon nach 15 Minuten ausgewechselt werden.

Die Generalprobe für den Liga-Start gegen den LASK ist geglückt! Meister Salzburg bezwang den türkischen Erstligisten Rizespor in Kuchl souverän mit 5:2. Zum Mann des Spiels avancierte Hannes Wolf, der zwei Tore und einen Assist beisteuerte, zudem einen Elfer herausholte, den Szoboszlai allerdings verschoss. „Das lief ganz gut“, grinste der am Sonntag gesperrte Steirer.

Auffallend: Die Rose-Elf agierte extrem spritzig, Minamino, Hwang und auch Daka hätten noch weitere Treffer nachlegen können.

Defensiv schlichen sich einige Unsicherheiten ein, waren Abstimmungsprobleme mit Neuzugang Todorovic sichtbar. 

Gulbrandsen musste verletzt raus

Getrübt wurde die Vorfreude auf Liga und Königsklassen-Quali durch Fredrik Gulbrandsen: Der Wikinger rutschte anfangs aus, wurde zudem von einem Rizespor-Türken getroffen. Das rechte Knie ist lädiert, ein Kompressionsstrumpf musste her. Erst ein MRI wird heute genaue Aufschlüsse bringen

Red Bull Salzburg - Rizespor 5:2 (2:2). Tore: Wolf (22., 58.), Prevljak (24.), Minamino (85.), Daka (90.); Saymak (28.), Muric. - Salzburg spielte mit: Stankovic (46. Coronel); Lainer (46. Ludewig), Mwepu, van der Werff, Todorovic (60. Ulmer); Szoboszlai, Leitgeb (46. Ramalho), Wolf, Schmid (60. Minamino); Gulbrandsen (15. Daka), Prevljak (46. Hwang). - Bürgerauseearena, 500, SR Jäger.

Christoph Nister
Christoph Nister
Valentin Snobe
Valentin Snobe

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.