Mi, 19. Dezember 2018

18. 08. 2018

12.07.2018 23:59

Hochzeits-Wunschdatum ist heuer schon ausgebucht

Am 18. 08. 2018 werden einige Brautsträuße durch die Lüfte fliegen. Die so genannten Schnapszahlen sind nämlich für ein Ehegelübde sehr beliebt. In vielen Kärntner Standesämtern ist dieses Datum für eine Hochzeit bereits ausgebucht. Den Termin haben sich viele Paare schon im vergangenen Jahr gesichert. Noch dazu kommt, dass dieses Wunschdatum genau auf einen Samstag fällt.

Da ist wohl das Heiratsfieber ausgebrochen: Immer wieder locken magische Daten, um den Bund fürs Leben einzugehen. Dieses Jahr ist es wohl der 18. 08. 2018, an dem sich viele Kärntner Paare das Ehegelübde versprechen wollen.

In beinahe allen Kärntner Standesämtern werden sich mindestens zwei bis drei Verlobte ihre Treue versichern. „Der Ansturm auf diesen Tag ist enorm. Bereits im Vorjahr haben Paare sich den Tag reservieren lassen. Außerdem fällt das Datum genau auf einen Samstag. Das könnte ein weiterer Grund dafür sein, warum viele gerade diesen Tag ausgewählt haben“, meint eine Standesbeamtin.

Vor allem die Villacher treten an diesem Samstag vermehrt vor den Altar. In der Draustadt finden insgesamt 12 Trauungen statt. Auch die Standesbeamten in Wolfsberg haben mit neun Anmeldungen einiges zu tun. In Klagenfurt feiern zehn Hochzeitspaare ihre Liebe. Und in Spittal geben sich Sechs das Ja-Wort.

Aber auch am 08.08.2018 ist der Andrang zum Heiraten groß. Alleine in der Landeshauptstadt finden an diesem Mittwoch zehn Trauungen statt.

Elisa Aschbacher
Elisa Aschbacher

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
35.000 € für Dokument
Ein Zettel, der Deutschland teuer zu stehen kam
Fußball International
„Mir geht es besser“
Live im TV: Lauda telefonierte mit Lebensretter
Formel 1
„Haben den IS besiegt“
Paukenschlag: USA vor Rückzug aus Syrien
Welt
Eurofighter-Ausschuss
Amtsgeheimnis verletzt? SPÖ zeigt Grasser an
Österreich
Nilla Fischer
Lesbische Fußballerin erhält Morddrohungen!
Fußball International
Seuntjens-Kunstschuss
„Schwarze Magie“ oder Pech des Jahres?
Fußball International
Stuhec schafft Double
Schmidhofer verpasst Sieg um fünf Hundertstel!
Wintersport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.