Di, 18. September 2018

Betrug statt Autokauf

07.07.2018 16:59

Mann aus Villach als Opfer eines Altöl-Tricks

Eigentlich wollte der Villacher Georg U. (59) nur ein paar Euro für seinen 19 Jahre alten Suzuki. Er inserierte im Internet - woraufhin sich ein Wiener meldete. Dass er Betrügern auf den Leim gegangen ist, merkte U. erst, als es schon zu spät war. Nun will er andere davor warnen, den gleichen Fehler zu begehen.

1000 Euro wollte U. für sein altes Auto, ein Wiener bot 900 Euro und reiste samt Kollegen nach Villach. Vor Ort verwickelte der angebliche Werkstättenbesitzer den Villacher in ein Gespräch, bat ihn, den Motorraum zu öffnen. Danach lockte er U. zum Auspuff, während sein Kollege beim Motor blieb. Ein Fehler: „Als ich nach vorne kam und den Kühlerverschluss öffnete, war er voll mit Öl.“ Das Duo schrie ihn an, wollte 500 Euro für die Verschrottung, ließen sich den Pkw dann schenken.

Heute ärgert sich U., auf die Masche reingefallen zu sein. Er warnt überdies andere Autobesitzer, denn auch aus St. Pölten (NÖ) und Vöcklabruck (OÖ) sind ähnliche Fälle bekannt.

Stefan Steinkogler, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.