Di, 14. August 2018

Geheimnis gelüftet

01.06.2018 12:04

Herzogin Meghan trug dieses Make-up bei Hochzeit

Dior bringt eine bezahlbare Make-up-Linie auf den Markt, die von Bella Hadid inspiriert wurde und von Meghan Markle bereits für ihre Hochzeit genutzt wurde.

Die luxuriöse Kosmetikmarke entwickelte kürzlich die sogenannte Dior-Backstage-Kollektion, die in erster Linie für die Maskenbildner der Dior-Cruise-2019-Show designt wurde. Darüber hinaus verspricht sich die Marke jedoch ebenfalls, dass die Linie eine größere Zielgruppe ansprechen wird.

40 verschiedene Farbtöne
Das sehnlichst erwartete Produkt der Linie ist die Dior Backstage-Gesichts- und Körper-Grundierung, die in 40 verschiedenen Farbtönen zur Verfügung steht.

Dabei erstreckt sich das Sortiment von der Nummer Null, die einen kühlen rosafarbenen Ton bietet, bis zu dem Farbton Nummer 9, der als neutral beschrieben wird und als dunkelster jemals von Dior designter Farbton gilt.

Grundierung für Meghans Hochzeitslook genutzt
So soll die Grundierung auch von dem Visagisten der frisch gebackenen Herzogin von Sussex für ihren Hochzeitslook benutzt worden sein, um ihre natürliche Schönheit zu untermalen. Peter Phillips, der künstlerische Leiter von Dior-Makeup ist sich sicher, dass sich das neue Produkt „ausgezeichnet“ für die Anwendung eignen wird.

In einem Gespräch mit „Haper‘s Bazaar“ erklärt er: „Es ist ein ausgezeichnetes Produkt. Ich wollte 16 verschiedenen Farbtöne, doch noch weitaus wichtiger waren mir mindestens sechs verschiedene Grundierungen in den Farben rosa, oliv, ein gelblicher Ton, beige usw. Insgesamt kamen wir damit auf ein Sortiment von 40 Farben, was jeder Frau die Möglichkeit gibt, ihren ganz eigenen Farbton zu finden.“

Das Produkt soll zudem durch das Model Bella Hadid inspiriert worden sein. Phillips fügt hinzu: „Bella hat ein Talent, was das Auftragen von Grundierungen angeht. Vor zwei Jahren brachte ich einen Konturenstift heraus, der ihr sehr gut gefiel. Aufgrund dessen entschied ich mich dazu, ein Make-up in der Farbe dieses Stiftes zu designen.“

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.