Mo, 25. Juni 2018

Temposchellen

27.04.2018 05:25

Buckelpiste bremst die Tuning-Fans wieder ein

Sie sind gelb-schwarz und sollen die Autofans, die auf der „Show-Meile“ vor der Mischkulnig-Tankstelle in Velden vor, nach und während des Wörthersee-Treffens Gas geben möchten, einbremsen: Die Bodenschwellen. Mit dem Einsatz der Temposchwellen, kam auch Kritik und ein beliebtes Souvenir auf die Straße.

Fest verschraubt und im Boden verankert: Seit 2016 werden die Tempobremsen rechtzeitig vor dem Wörthersee-Treffen in Selpritsch montiert, nachdem sich dort Anrainer massiv über Lärm, Raserei und Müll beschwert hatten.

„Die Tempobremsen wurden von der BH Villach verordnet und von der Straßenverwaltung montiert. Wir haben den Zeitraum kürzer gehalten, damit die Anrainer nicht zu stark beeinträchtigt werden. Genau rechtzeitig; das Verkehrsaufkommen steigt an“, so der Veldener Bürgermeister Ferdinand Vouk. Mit dem Einsatz der Schweller vor zwei Jahren wurde auch Kritik laut, dass diese auch Einsatzfahrten abbremsen würden oder die Plastikteile im Kofferraum von Autofans verschwinden würden.

Vouk: „Heuer wird videoüberwacht. Damit sollte das Problem behoben sein.“

Christian Spitzer
Christian Spitzer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.