27.10.2009 14:28 |

Rätselhafter Unfall

28-Jährige auf Zebrastreifen von Lkw überfahren

Eine junge Frau ist auf einem Zebrastreifen in der Donaustadt von einem Lkw überfahren worden. Der Unfall ereignete sich auf der Quadenstraße, das Opfer wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Allerdings hätte es für die 28-Jährige sogar noch schlimmer ausgehen können: Sie geriet zwar unter den Sattelzug, wurde aber nicht von den Reifen erfasst. Sie erlitt einen Beckenbruch und Abschürfungen am ganzen Körper, befindet sich aber nicht in Lebensgefahr.

Der Lkw hatte an der Kreuzung Spargelfeldgasse/Hirschstettner Straße eigentlich bereits angehalten. Warum das Schwerfahrzeug wieder losfuhr, als die Frau den Schutzweg betrat, ist derzeit noch unklar.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.