06.04.2004 15:20 |

Weltrekord

Fossett umsegelt die Welt in nur 58 Tagen

US-Milliardär Steve Fossett und seine Crew auf dem Maxi-Katamaran "Cheyenne" sind seit Montag die schnellsten Weltumsegler. Mit 58 Tagen, 9 Stunden, 32 Minuten und 45 Sekunden unterbot die internationale Mannschaft die bisherige Rekordmarke von Bruno Peyron (Frankreich) aus dem Jahr 2002 gleich um 5 Tage, 23 Stunden, 4 Minuten und 39 Sekunden. Fossett krönte seine Weltumseglung wohl mit einem Weltrekord für die Ewigkeit.
"Ich habe mir einen meiner ältesten Träumeerfüllt und bin darüber sehr glücklich", sagteder Abenteurer nach dem Überqueren der Ziellinie zwischenden beiden Leuchttürmen Le Stiff (Insel Quessant/Frankreich)und Lizard (Cornwall/England). Insgesamt haben die zwölfSegler unter Fossetts Kommando und Navigatorin Adrienne Cahalan(Australien) auf dem mit 38 Metern längsten Rennkatamarander Welt seit ihrem Start am 7. Februar 25.737 Seemeilen absolviert.
 
Der passionierte Rekordjäger Fossett, der 2002als erster Mensch die Erde allein im Ballon umrundete, hat denGlobus jetzt auch auf dem Wasser erobert. Während sich anderein seinem Alter ruhigeren Hobbys wie Golf und Bridge zuwenden,strebt der 60-Jährige nach immer neuen Superlativen. "EinenRekord aufzustellen ist etwas ganz Besonderes. Es bedeutet mirviel mehr, als ein Rennen zu gewinnen. Du hast wirklich etwaserreicht."
Freitag, 25. Juni 2021
Wetter Symbol